Erläuterungen zu den Bewertungen

(ein typischer Vertreter)


Wie fühlt sich die Strumpfhose nach dem Auspacken an

Kunert Transparence

Schon der erste Eindruck ist oftmals entscheidend. Wenn eine Strumpfhose sich besonders weich anfühlt, dann ist sie genau richtig für mich.


Wie lässt sie sich anziehen, neigt sie dazu, leicht Fäden zu ziehen

Kunert Satin Look

Eine gute Strumpfhose muss sich leicht anziehen lassen. Fährt man mit der Hand hinein, um sie zusammen zu rollen, dann dürfen sich nicht gleich Fäden ziehen lassen. Weiterhin ist es schlecht, wenn sie schief geschnitten ist. Oftmals würde die Naht an der Spitze genau über die Fußmitte verlaufen. Schlecht ist auch ein schiefes Höschenteil.


Wie fühlt sie sich am Bein an

Wilox Feeling 17

Für mich ein ganz wichtiges Qualitätsmerkmal. Eine Strumpfhose muss weich sein. Eine kratzige oder klebrige Strumpfhose ist ein Graus.


Passform (ausgehend von meiner Größe 42-44)

Kunert Futura

Einige Hersteller haben eine seltsame Größeneinteilung. Da wird extrem viel Elastan verarbeitet und so wird aus einer einfachen Strumpfhose eine Stützstrumpfhose, wenn der Hersteller die Technik nicht beherrscht. Die Strumpfhose soll nicht einengen, aber auch keine Falten bilden. Wenn sie nach einiger Zeit nicht mehr zu spüren ist, dann ist die Größe ok.


Tragekomfort unter einer Hose

Kunert Futura

Für mich als Mann ist dieser Aspekt ebenfalls wichtig, weil ich das Winterhalbjahr jeden Tag eine Strumpfhose unter meiner Hose trage. Für eine seidig glänzende Strumpfhose ist dieser Aspekt aber eigentlich uninteressant, weil man so schöne Strumpfhosen nicht unter einer langen Hose verstecken sollte.


Tragekomfort offen, d. h. mit kurzer Hose, Rock oder Kleid

Hudson Satinee 15

Ein sehr wichtiger Punkt, weil hier ja das Haupteinsatzgebiet der Strumpfhosen besteht. Eine Strumpfhose sollte auch noch nach Stunden angenehm leicht empfunden werden, ohne zu rutschen, kratzen oder sonstiges.


Haltbarkeit

Oroblu Sensual 20 Avance

Zugegeben ein etwas vages Kriterium. Aber oftmals merkt man schon beim Anziehen, ob man hier ein Sensibelchen oder ein etwas robusteres Modell hat.


Maschenbild

Das Maschenbild sollte fein und gleichmäßig sein. Gerade bei dunklen Farben ist das besonders wichtig. Bei billigen Strumpfhosen kommt es öfters vor, dass die Farbe streifig und ungleichmäßig ist. Solche Modelle gehören wenn schon dann nur unter einer langen Hose versteckt.

Weiterhin gibt es Unterschiede in der Transparenz. So kann eine 15 Den-Strumpfhose durchaus dichter sein als eine 20er.


Bündchen

Bellinda Superb 15

Auch das ist ein wichtiger Punkt. Ein breites Bündchen schnürt nicht so stark ein und hält die Strumpfhose in der Taille fest. Weiterhin leiert es nicht so schnell aus. Bei einer ganz einfachen ’Nur Die’ habe ich es schon gehabt, dass sich die einzelnen Gummifäden aufgelöst haben. Somit habe ich nun eine Strumpfhose, die zwar tadellos aussieht, die aber, obwohl sie ohne Elastan ist, rutscht. Das Bündchen ist praktisch nicht mehr vorhanden.


Zwickel

Silkies Figur Perfekt

Eine Strumpfhose sollte normalerweise einen Zwickel haben. Das Höschenteil sitzt einfach besser. Ein Komfortzwickel (hat die Form einer Slipeinlage) ist dabei scheinbar noch etwas besser als der einfache spitze. Ein Baumwollzwickel ist vor allem sinnvoll, wenn man das Höschen weglässt, weil sich dann nichts unter einem engen Rock/Kleid abzeichnen kann.


Spitzenverstärkung

Kunert Transparence

Die Spitzenverstärkung sollte beachtet werden, wenn man offene Schuhe trägt. Denn wozu lackieren Frauen sich die Fußnägel, wenn anschließend durch eine dicke Spitzenverstärkung alles verdeckt wird.


Ausgeformt

Falke Seiden 15

Eine ausgeformte Strumpfhose hat schon vor dem ersten Anziehen eindeutig vorgeformte Knie und Fersen. Bei dieser Strumpfhose dürfte es wohl nicht vorkommen, dass man sie beim nächsten Mal falsch herum anzieht (Ferse auf dem Fußrücken). Diese Strumpfhosen lassen sich meist sehr gut anziehen und haben einen hohen Tragekomfort.


Höschenteil

Elbeo Silk Reflections

Das Höschenteil ist ebenfalls wichtig, wenn man einen sehr kurzen Rock/Kleid oder eine kurze Hose trägt. Erfahrungsgemäß rutschen die meisten Strumpfhosen im laufe der Stunden. Wenn dann die Höschenverstärkung die gesamte Optik stört, ist das unangenehm. Hierfür gibt es schließlich randlose Strumpfhosen, oder solche mit spezieller Slipform. Einige Modelle haben sogar eine besondere Verzierung, die sehr gut zu edlen Dessous passt.


Nähte

Kunert Satin Look

Eine Flachnaht wird sich unter enger Kleidung nicht so störend abzeichnen. Ein viel wichtigerer Punkt ist für mich, dass sie einfach besser halten. Besonders am Bündchen ist die Flachnaht wichtig. Bei schmalen Bündchen reißen die Gummifäden sehr leicht ab, wenn sie nur ganz kurz mit einer einfachen Naht zusammen gehalten werden. Bei einer Flachnaht ist mir bisher noch kein Bündchen ausgeleiert.


Elastan

Bellinda Superb 15

Elastan ist eine sehr wichtiger Bestandteil einer Strumpfhose. Es hält sie in Form, macht sie haltbarer und vor allem auch weicher. Das absolut Beste ist, wenn in jeder Maschenreihe Elastan verwendet wird. Weicher und elastischer geht es nicht. Zu viel Elastan sollte es aber auch nicht sein. Bei einer normalen Strumpfhose für das normale Bein sind meiner Meinung nach 12% genug. Bei höheren Elastan-Anteilen besteht die Gefahr, dass die normale Strumpfhose zu einer Stützstrumpfhose mit hoher Massagewirkung wird und somit einengt.



Copyright © 2001 Feinstrumpfhosen Informationen - fsh-info.de
Stand: 25. Juni 2001


Seite bearbeitet am 07.01.2016.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
Auf dieser Webseite werden teilweise persönliche Daten verarbeitet (z.B. im Kontaktformular). Weiterhin werden Cookies verwendet, um Ihnen einen möglichst guten Service bieten zu können. Wenn Sie diese Seite weiter anschauen möchten, stimmen Sie damit der Nutzung zu. Diese Einstellung wird in einem Cookie abgespeichert.

Nähere Angaben und Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.