Netzstrumpfhose - der optische Blickfang Netzstrumpfhose

Die Netzstrumpfhose


Bei einer Netzstrumpfhose sind die einzelnen Maschen nicht direkt nebeneinander bzw. aneinander gestrickt. D.h. es gibt keine einheitliche, durchgehende Oberfläche. Die Maschen sind zu dickeren Fäden zusammen gestrickt, die dann wiederum mit der vorherhenden Reihe ein Netz ergeben. D.h. das sich daraus ergebende Netz ist offen und hat somit keine wärmende Wirkung.

Die Netzstruktur bzw. die daraus entstandenen 'großen Maschen' sind in unterschiedlicher Größe verfügbar. Es gibt die Netzstruktur von ca. 1mm bis hin zu mehreren Zentimetern. Es sind hier die Begriffe Micro- oder Meganetz anzutreffen. Einige Strumpfhosen werden auch in Tülloptik angeboten. Hierbei handelt es sich um eine Micronetz-Struktur.


Ausführung von Netzstrumpfhosen


Netzstrumpfhosen sind in zwei verschiedenen Ausführungen anzutreffen: die vorher dargestellte Netzstrumpfhose und die Strumpfhose mit Netzmuster. Der Unterschied zwischen beiden Varianten ist ganz einfach zu erklären: ...


Die Netzstrumpfhose


Netzstrumpfhose bzw. Netzstrumpf Cette-Bahamas
Netzstrumpf Cette-Bahamas

... die Netzstrumpfhose besteht aus einem Netz. Die Maschen sind offen. Somit ist diese Strumpfhose lediglich als optisches Accessoire zu sehen. Diese Strumpfhosen wärmen nicht (wie auch?) und sind am Fuß bzw. im Schuh eher etwas gewöhnungsbedürftig. Es gibt aber auch Netzstrumpfhosen mit geschlossenen Fußspitze. Das Problem ist nämlich, dass das Netz teilweise so groß sein kann, dass die Zehen hindurch rutschen. Eine geschlossene Fußspitze vermeidet dies.

Im Allgemeinen wird die Netzstrumpfhose ohne Zwickel und ohne Nähte gefertigt.


Die Strumpfhose mit Netzmuster


... die Strumpfhose mit Netzmuster dagegen ist eine normale Strumpfhose, nur eben mit einem aufgedruckten, oder eingestricktem Netzmuster. Von den Trageeigenschaften und der wärmenden Funktion unterscheiden sich diese Strumpfhosen nicht von Standardmodellen.


Ob Netzstrumpfhose oder Strumpfhose mit Netzmuster, diese Strumpfhosen sind in jedem Fall optisch sehr reizvoll und stellen einen außergewöhnlichen Blickfang dar.


Halterlose mit Strumpfhose kombinieren


Eine optisch besonders reizvolle Variante habe ich mit einem halterlosen Netzstrumpf zusammen mit einer 40-den Strumpfhose getestet. Anfangs war der Netzstrumpf zwar etwas gewöhnungsbedürftig, das hatte sich aber relativ schnell gegeben. Diese Kombination - zuerst den Netzstrumpf, dann die Strumpfhose - hat sich als besonders sinnvoll erwiesen.

Der Netzstrumpf ist unter der Strumpfhose sicher geschützt. Die glatten Maschen der darüber gezogenen Strumpfhose bieten wenig Angriffsfläche gegen Hängenbleiben. Weiterhin hat diese Variante den Vorteil, dass man nur ein Bündchen um die Taille hat. Weiterhin wird nur ein Paar Halterlose benötigt, die mit verschiedenen Strumpfhosen kombiniert werden kann. D.h. je nach Temperatur und Geschmack lassen sich unterschiedliche Effekte erzielen.


Netzstrumpfhose mit Strumpfhose kombinieren


Cette
Cette - Bahamas zusammen mit
Ergee - Satin 20

Die Alternative hierzu ist die Kombination zweier Strumpfhosen oder glänzende Halterlose mit einer Netzstrumpfhose. Dieses Beispiel zeigt die optische Wirkung einer seidig glänzenden Feinstrumpfhose unter einer schwarzen Netzstrumpfhose.

D.h. gerade mit solchen Kombinationen können sehr attraktive Ergebnisse entstehen, die sich sehen lassen können.



Wer es dagegen eher bunt haben möchte, kombiniert die Netzstrumpfhose mit einer einfarbigen, z.B. beerenfarbigen Feinstrumpfhose. Möglichkeiten ergeben sich viele.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 23.04.2016.


Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Faszination
Hinweis: Diese Homepage verwendet Inhalte, die ohne Cookies nicht funktionieren.
Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.