Männer und Feinstrumpfhosen


Männer sind sind in vielerlei Hinsicht leicht gestrickt und können von Frauen leicht umgarnt werden. Es gibt drei Hauptbereiche, die zuerst betrachtet werden: Das Gesicht/Haare, die Brust/Körper und die Beine. Wer auf Feinstrumpfhosen steht, blickt meist zuerst auf die Beine.

Für diesen Typ Mann haben Feinstrumpfhosen und Feinstrümpfe schon immer einen ganz besonderen Reiz gehabt. Eine Frau scheint noch attraktiver zu sein, wenn sie zum Rock bzw. Kleid eine Feinstrumpfhose trägt. Ein feinbestrumpftes Bein zieht die Blicke magisch an und lässt das Betrachterherz höherschlagen.

Für viele dieser Männer gibt es somit (fast) nichts schöneres, als die feinbestrumpften Beine ihrer Partnerin zu sehen und auch berühren/streicheln zu können. Eine Frau, die ihren Partner so verführen kann und somit sein Bedürfnis nach dem feinen Material stillen kann, wird er sicherlich 'auf Händen tragen'.


Mögliche Wege zur Feinstrumpfhose


Gelegentlich entwickelt sich daraus eine gemeinsame Vorliebe für Feinstrumpfhosen, in der beide Feinstrümpfe tragen und dieses Gefühl gemeinsam erleben und ausleben können. D.h. es entwickelt sich der Wunsch, das feine Material nicht nur an den Beinen der Partnerin, sondern auch selbst spüren zu können. Wer dies einmal getestet hat, wird nie wieder davon loslassen können.

Ein anderer Weg ist denkbar, wenn die eigene Partnerin keine Feinstrümpfe trägt, sondern nur Hosen. Der sehnsüchtige Blick nach den Beinen anderer Frauen könnte Ärger bedeuten, wenn sie es mitbekommt. Was bleibt, ist der vorsichtige Test mit einer ihrer Strumpfhosen, die möglicherweise irgendwo versteckt sind. Ganz mutige fragen sie direkt nach einer Feinstrumpfhose oder kaufen sich selbst eine.

Noch ein Weg ist denkbar, bei dem die Initiative von ihr ausgeht. Sie kennt die Vorzüge von Feinstrumpfhosen (z.B. im Winter) und animiert ihn dazu, ebenfalls einmal eine Strumpfhose anzuziehen.

Es gibt noch viele Möglichkeiten und Szenarien. In den achtzehn Jahren, in denen diese Homepage besteht, sind mir viele Werdegänge bekannt geworden. Die meisten ähneln sich sehr. Der überwiegende Teil hat bereits während der Kindheit die ersten Kontakte mit Feinstrumpfhosen gehabt und ist dabei geblieben.

Es gibt jedenfalls nur ganz wenige Fälle, in denen ein Junge/Mann nach den ersten Erlebnissen mit einer Feinstrumpfhose davon ablassen konnte bzw. dem es nicht gefallen hat. Der überwiegende Teil bleibt dabei. Womit ich die These aufstellen und behaupten kann, dass nahezu jeder Mann, der einmal eine Feinstrumpfhose getragen und dem dieses Tragegefühl gefallen hat, nicht mehr davon lassen kann. Von diesem Zeitpunkt an ist es um ihn geschehen ...


Weitere Seiten zu diesem Thema


Das Thema 'Männer und Strumpfhosen' ist zu umfangreich, um es auf einer einzelnen Seite präsentieren zu können. Es gibt einfach zu viele unterschiedliche Bereiche und Ansatzpunkte zu diesem Thema.

Ich möchte aufzeigen, dass der 'Mann in Strumpfhose' keinesfalls eine seltsame Erscheinung oder Lachnummer ist. Im Gegenteil, er ist modern und aufgeschlossen Neuem gegenüber. Denn wie schon angedeutet: einmal getestet und immer dabeigeblieben.



am Oberjoch-Pass


... jedoch weiter im Thema ...



Jeden Tag eine Feinstrumpfhose


Meinen ersten Kontakt mit Feinstrumpfhosen hatte ich in meiner Kindheit. Ich hatte mir zwar oft vorgenommen, es bleiben zu lassen, aber ohne Erfolg. Heute weiß ich auch warum, aber das ist ein anderes Thema.

Für mich sind Feinstrumpfhosen und Feinstrümpfe mittlerweile ein fester Bestandteil meiner Garderobe geworden - sie gehören einfach dazu. Ich möchte das Tragegefühl, die Optik und die vielen Vorteile gerade im Winter nicht mehr missen. Somit gibt es keinen Tag, an dem ich nicht irgendeine Art von Feinstrümpfen trage.

Feinstrümpfe gehören zu mir und sind im Prinzip ein Teil, ein Ausdruck meiner Persönlichkeit.


Eine Feinstrumpfhose für das eigene Wohlbefinden


Viele Frauen kennen das und leben es auch aus. Eine hübsche Feinstrumpfhose verbessert die Optik der Beine. Eine kuschelig weiche Strumpfhose wärmt an kalten Tagen die Beine. Und so weiter.

Wenn die Qualität und Passform stimmt, trägt der hohe Tragekomfort und das besondere Tragegefühl einer Feinstrumpfhose maßgeblich zum eigenen Wohlbefinden bei. Und hierbei ist es doch vollkommen egal, ob diese Strumpfhose nun von einer Frau oder einem Mann getragen wird - sie erfüllt ihren Zweck. Im Zweifelsfall hilft nur eines: selbst testen!



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Kommentare


  • Hallo zusammen. Ich kann diesem Artikel in allen seinen Punkten nur zustimmen. Ich bin männlich, streng hetero, seit mehr als 20 Jahren glücklich verheiratet und trage seit 25 Jahren nicht nur Strickstrumpfhosen im Winter, sondern auch im Übergang Mikrofaser und auch den ganzen Sommer hindurch Feinstrumpfhosen. Es ist für mich kein Fetisch oder so etwas, es ist für mich einfach ein ganz tolles Kleidungsstück, welches in grauer Vorzeit ja ausschließlich für uns Männer erfunden wurde. Es gibt einfach nichts Schöneres und praktischeres zugleich. Wenn Ihr Euch mal informieren wollt, auch über die Entstehung und Geschichte der Strumpfhose, dann schaut doch einfach mal rein bei www.deutsches-strumpfmuseum.de. Auch schon zu DDR-Zeiten gab es Männerstrumpfhosen, ganze Familien gingen so bekleidet. - Stromboli

  • Also ich kam vor ca. 30 Jahren zum ersten mal selbst mit FSH in Verbindung und zwar an Fasching. Auftritt als Tina Turner! Damals hatte ich keine Beziehung zu FSH, spürte aber ein tolles Gefühl! Bis vor ca. 2 Jahren war die FSH aus dem Kopf bis die Beine nicht mehr so wollten. Zum Glück habe ich die tollste Lebensgefährtin, die es gibt. Sie meinte, ich soll mal ihre Strümpfe ausprobieren. Alles war gut. Sie kauft mir die Strumpfhosen, ich habe seit der Zeit immer FSH an. Sie gibt mir sogar Mut, sie ab und zu offen zu tragen, denn sie meint, dass ich tolle Beine hätte. Ich kann nur sagen, mir tut es wahnsinnig gut! Ich denke nur die Gesellschaft wird nie akzeptieren, dass Männer FSH tragen! - Stefan

  • Also ich als Mann trage gerne Feinstrumpfhosen. Die halten doch warm. Ich trage Sie zu Hause und Unterwegs überwiegend im Winter. Der Tragekomfort ist ein schönes Gefühl. Also Männer traut euch. Es gibt doch auch Frauen, die tragen Sachen von Männern! - Roni

  • Vor einigen Jahren war ich im Herbst in Sevilla und sah eine Touristin mit ihrem Sohn, vielleicht 13 14 Jahre alt, er trug Shorts, Chucks und hautfarben Feinstrumpfhosen, die man kaum sah, ich war begeistert. Ich selber trage seit meinem 13. Lebensjahr so oft es geht Feinstrumpfhosen oder Hüfthalter und Nylons. Es ist einfach ein angenehmes schön Gefühl. - Jochen

  • Ich als Mann trage mittlerweile seit über 40 Jahren leidenschaftlich gerne Feinstrumpfhosen. Seit einigen Jahren habe ich auch kein Problem mehr damit, das dies jemand sehen könnte. Ganz im Gegenteil gerade jetzt zu dieser Jahreszeit lasse ich mich gerne in einer hautfarbenen Feinstrumpfhose und kurzer Hose in der Öffentlichkeit sehen. Am Anfang kam ich mir noch etwas komisch damit vor. Bis mir dann auffiel, da guckt noch nicht mal jemand hin. - mfG.Uwe Strodt

Seite bearbeitet am 26.01.2019.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Faszination

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.
Einstellungen zur Werbung.