Halterlose Feinstrümpfe


Der halterlose Feinstrumpf


Ein besonderer optischer Leckerbissen sind feine, halterlose Strümpfe. Bei halterlosen Feinstrümpfen dominiert ein optisch reizvoller Spitzenrand (Strumpfband) das Bein. Durch einen kurzen bzw. hochgeschlitzten Rock kann dieser natürlich besonders gut zur Geltung kommen. Halterlose Strümpfe werden durch Silikonränder vorm Verrutschen geschützt. Die Qualität der Strumpfbänder sind somit entscheidend für einen optimalen Tragekomfort.


Tragekomfort von halterlosen Strümpfen


Halterlose Feinstrümpfe haben im Vergleich zu Feinstrumpfhosen ein vollkommen anderes Tragegefühl. Einerseits fehlt etwas (wärmendes), andererseits hat die Kombination aus bestrumpftem Bein, Druck des Strumpfbandes sowie die optimale 'Belüftung' einen besonderen Reiz. Hier spielt der persönliche Geschmack die entscheidende Rolle. In Bezug auf die Optik sind halterlose Strümpfe natürlich deutlich reizvoller und daher den Strumpfhosen vorzuziehen.


Ein wichtiges Kriterium für einen optimalen Tragekomfort von Halterlosen ist neben der richtigen Passform die Art und Ausführung des Strumpfbandes. Hier gibt es nicht nur schmale oder breite Strumpfbänder, auch die Beschaffenheit der Silikonauflage ist sehr unterschiedlich. Neben verschiedenen Formen, variiert auch die Dicke und Breite der Silikonstreifen. Ist die Auflage zu dünn, dann ist sie zwar luftdurchlässiger aber auch anfällig gegen umklappen. Dünne Spitzenabschlüsse lassen sich aber auch mit Strapse (Strumpfhaltern) tragen, womit Halterlose noch vielseitiger werden.

Etwas dickere und auch breitere Silikonstreifen ermöglichen meist einen besseren Halt. Entscheidend ist aber die Beschaffenheit des Silikons bzw. dessen Oberfläche. Einige Strumpfbänder nehmen Hautschuppen leichter auf als andere. Somit rutschen sie schneller und müssen notfalls täglich gewaschen werden. Nicht verschweigen möchte ich die Tatsache, dass es in vereinzelten Fällen kann es aber leider auch zu allergischen Reaktionen kommen kann.


Sind halterlose Strümpfe für alle Frauen geeignet?


Zu dieser dummen Frage hat mich ein Beitrag in einem Forum animiert. Dort wurde eine hübsche Frau von anderen Frauen dumm angeschaut, weil sie halterlose Strümpfe trug. Wie dumm können Frauen eigentlich sein, dass sie jede Frau, die besser als sie selbst aussieht und sich hübsch anzieht, gleich in eine bestimmte Schublade stecken.

Halterlose Strümpfe sind teilweise praktischer als Feinstrumpfhosen und haben nichts mit bestimmten Dienstleistungsgruppen zu tun. Jede Frau kann halterlose Strümpfe tragen, vorausgesetzt, sie hat die richtige Größe eingekauft.

Und wenn Frauen ihre Beine mit derart schönen Strümpfen wie in diesem Bild hier verzieren möchten, dann spricht absolut nichts dagegen - im Gegenteil. Egal ob einfarbige, hautfarbene Strümpfe, oder gemusterte Strümpfe, mit halterlosen Strümpfen ist jede Frau gut und stilsicher angezogen - lassen Sie sich nichts anderes einreden!


Sind halterlose Strümpfe auch für Männer geeignet?


Ja, natürlich! Von vielen Rückmeldungen weiß ich, dass halterlose Strümpfe auch von Männern sehr gern getragen werden. Meine eigenen Erfahrungen sind ebenfalls fast durchweg positiv. Nach anfänglicher Skepsis trage ich inzwischen mehr Halterlose als Feinstrumpfhosen. Halterlose sind meist praktischer und insgesamt sehr angenehm zu tragen. Vor allem im Sommer haben Halterlose gegenüber Strumpfhosen einige Vorteile (siehe unten). Der halterlose Feinstrumpf hat bei mir jedenfalls mindestens den gleichen Stellenwert wie eine Feinstrumpfhose.

Ich kann mir aber vorstellen, dass Halterlose nur dann geeignet sind, wenn die Beinhaare entfernt wurden. Mit Haaren könnte es entweder ständig ziepen, oder die Strümpfe rutschen. Testen kann und werde ich dies aber nicht, weil meine Beine enthaart sind und dies auch so bleiben soll.


Vorteile von halterlosen Strümpfen gegenüber einer Strumpfhose


Neben der Optik mit den teilweise verspielt verzierten Strumpfbändern gibt es noch weitere praktische Gesichtspunkte, die für halterlose Strümpfe sprechen:

  • bessere Belüftung des Intimbereiches
  • schnell mal 'unten ohne'
  • jederzeit an- bzw. ausziehbar
  • Austauschbarkeit/Ersatz

Die beiden ersten Punkte brauche ich eigentlich nicht weiter zu kommentieren. Es ist eben kein zusätzlicher Stoff um den Slip herum vorhanden. Der Rest bleibt der Phantasie überlassen.

Beim dritten Punkt denke ich z.B. an folgende Situation: Im Sommer, wenn es Abends schnell kühl wird: Ich trage gerade Shorts und bin mit dem Auto unterwegs. Mir wird kalt. Was tun? Die Hose ausziehen, Strumpfhose an, Hose wieder drüber ... etwas umständlich. Viel einfacher ist es da, wenn ich lediglich die Halterlosen anziehen brauche. Der umgekehrte Fall ist natürlich genauso vorhanden, den ich ebenfalls schon öfters praktiziert habe.

Gerade diese Möglichkeit, bei Bedarf jederzeit die Strümpfe aus- oder anziehen zu können, darin sehe ich den entscheidenden Vorteil von Halterlosen. Bei Frauen, die einen Rock tragen, fällt dieser Aspekt im Prinzip weg, denn eine Strumpfhose an- oder ausziehen ist mit einem Rock meist kein Problem.


 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 17.06.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
Auf dieser Webseite werden teilweise persönliche Daten verarbeitet (z.B. im Kontaktformular). Weiterhin werden Cookies verwendet, um Ihnen einen möglichst guten Service bieten zu können. Wenn Sie diese Seite weiter anschauen möchten, stimmen Sie damit der Nutzung zu. Diese Einstellung wird in einem Cookie abgespeichert.

Nähere Angaben und Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.