Sommerstrumpfhosen


Gerade im Sommer, wenn es so richtig schön heiß ist, wird sehr wahrscheinlich auch die letzte Feinstrumpfhose ausgezogen und nur noch nacktes Bein gezeigt.

Aber gerade im Zusammenhang mit Röcken besteht ein Problem: Das Wundscheuern der Oberschenkel. Nackte, verschwitzte Haut reibt bei jedem Schritt aneinander und kann so unter Umständen zu diesem unangenehmen Problem führen. Abhilfe schaffen hier nur Hosen bzw. Hosenröcke und - Feinstrumpfhosen.

Das zweite Problem besteht darin, dass die Optik der Beine nicht mehr ganz so optimal ist, wenn man nicht gerade eine sehr junge und perfekte Haut hat. Abhilfe schafft hier einzig und allein die Feinstrumpfhose.

D.h. man kann es drehen und wenden wie man will, Feinstrumpfhosen sind auch an heißen Tagen ein sinnvolles und praktisches Kleidungsstück.

Man darf sich halt nicht durch die allgegenwärtige 'nacktes Bein/Zehen'-Optik täuschen bzw. beeinflussen lassen. Wer wirklich positiv aus der Masse der nackten Füße hervorstechen möchte, der kommt um transparente Sommerstrumpfhosen nicht herum - aber bloß keine zehenlosen Strümpfe bzw. Strumpfhosen verwenden. Denn deren optischer Stilbruch passt nun gar nicht zur edlen Optik der Beine.


Strumpfhosen für heiße Tage (und kühlere Nächte)


Aus diesem Grund gibt es sehr zarte Feinstrumpfhosen mit einem Fadengewicht von 5 bis 10 Den. In Einzelfällen zählen auch noch bis zu 15 Den dazu. Je nach Ausführung sind solche Strumpfhosen nicht nur fast unsichtbar und sehr angenehm leicht zu tragen, sie wirken bei Hitze auch leicht kühlend, wenn es kühler wird dagegen wärmend.

Sehr empfehlenswert sind die ganz leichten Modelle mit einem Bronzening-Effekt. Sie sind fast unsichtbar, zaubern aber dennoch eine tolle Optik auf das Bein. Lediglich die Weichheit des Materials lässt teilweise zu wünschen übrig.

Ebenfalls sehr empfehlenswert sind Strumpfhosen mit Frische-Effekt. Hier sind meist Silberionen im Material eingearbeitet, die für eine Geruchsneutralität sorgen und kühlend wirken sollen.


Wem das alles zu viele Effekte sind, der wird auch bei ganz einfachen Modellen fündig, die einfach nur leicht und angenehm zu tragen sind.

Selbst für Männer gibt es so feine Modelle, auch wenn das entsprechende Damenmodell mal wieder etwas günstiger zu haben ist. Aber es zeigt, dass auch Männer keine Bedenken vor nur 8 Den haben müssen.

Und wer dennoch Bedenken wegen möglichen Laufmaschen hat, der kann zu feinen 5 Den greifen. Ja doch, es gibt sie sogar als laufmaschensichere Version.


Gibt es besonders gute Sommerstrumpfhosen?


Diese Frage lässt sich so pauschal nicht beantworten. Es kommt darauf an, worin die persönlichen Vorlieben liegen: Tragekomfort, Optik, Haltbarkeit ... In Bezug auf die Optik, also auch die Transparenz am Bein und den Fußspitzen, fallen beispielsweise viele Wolford-Modelle weg. Denn deren 'Shadow-Toe', also eine leicht sichtbare Spitze macht die Strumpfhosen zwar haltbarer, verhindert aber den Einsatz mit Sandaletten. Auch sonst ist die Transparenz nicht gerade der Den-Angabe entsprechend. Bei Kunert überzeugt mich die Haltbarkeit überhaupt nicht. Bei Falke setzt die 'Shelina' ganz eindeutig Maßstäbe und ist eine meiner Favoriten. Von Oroblu oder auch Levante gibt es ebenfalls sehr gute Modelle, deren Haptik auf eine gute Haltbarkeit hindeutet, z.B. die Sensual 13. Ein eindeutiges Highlight hatte ich einige Jahre lang im Einsatz: Gerbe Sun Satin 8.


Fazit


Auch, oder gerade an heißen Tagen sollte man nicht unbedingt auf eine Feinstrumpfhose verzichten. Selbst für hohe Temperaturen gibt es faszinierend zarte Strumpfhosen, die schon allein durch ihre Transparenz für das gewisse Kribbeln sorgen.

In meiner Datenbank sind mehrere Sommerstrumpfhosen zu finden. Also auf, erleben sie das hauchzarte Gefühl perfekter Beine im Sommer.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 18.10.2020.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Faszination

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.