Ideale Feinstrumpfhosen und Feinstrümpfe


Die ideale Feinstrumpfhose


Natürlich wünscht sich jede Frau bzw. jeder Strumpfhosenträger ein ideales Produkt. Eine ideale Feinstrumpfhose, wie sollte sie aussehen? Welche Eigenschaften sollte eine ideale Strumpfhose oder ein idealer Feinstrumpf haben?

Aus der Sicht der VerbraucherInnen und der Sicht der Hersteller würde es sich vermutlich um zwei vollkommen verschiedene Produkte handeln. Lediglich der Name wäre gleich.


aus Sicht der Hersteller

  • möglichst billig in der Herstellung
  • hoher Preis, bzw. hoher Gewinn
  • nur mittlere Lebensdauer, damit nachgekauft wird
  • ...

aus Sicht der VerbraucherInnen

  • geringer Preis
  • lange Lebensdauer
  • hoher Tragekomfort
  • ...

Wie man leicht sehen kann, sind das doch recht unterschiedliche Ansätze. Gibt es eine Lösung für das Problem?

Jeder Hersteller hat wahrscheinlich so seine eigenen Vorstellungen von einem idealen Produkt. Schon allein deshalb, weil er unterschiedliche Zielgruppen im Auge hat. Einerseits ist da die preisbewusste Hausfrau, die zwar Qualität möchte, gleichzeitig aber sparen muss; 1 € ist ihre 'Schmerzgrenze'. Andererseits gibt es auch die superreichen Frauen, denen es egal ist, ob eine Strumpfhose 20 oder 50 € kostet.

Hier geht es aber um die breite Mehrheit, und die liegt irgendwo dazwischen. Es gibt aber bereits Modelle, die ziemlich nahe am idealen, perfekten Produkt sind.


Wege zum idealen Produkt


Ein Produkt, das nur dem Hersteller bzw. Designer gefällt, ist ein schlechtes Produkt - z.B. die ein oder andere gemusterte Strumpfhose. Denn wenn sich kein Käufer dafür findet, kann es noch so günstig in der Herstellung sein, usw. Die Interessen des Konsumenten sind wichtig und entscheidend. Erst danach steht die Produzierbarkeit.

Denn wie gesagt: wenn sich ein Produkt schnell und billig produzieren lässt, ist noch lange nicht gesagt, dass es auch gut ist und gekauft wird. Umgekehrt ist es aber auch so, dass nur solch ein Produkt verkauft und produziert wird, an dem der Hersteller etwas verdienen kann. Utopische Forderungen von beiden Seiten sind daher wenig hilfreich - der gesunde Mittelweg ist die Lösung.

Vielfach kostet aber auch nur der Name zusätzliches Geld, was nur dem Hersteller nützt.


Eigenschaften eines idealen Produktes


Wie könnte also eine 'ideale' Strumpfhose aussehen, und was darf sie kosten?

Nach meinen eigenen Erfahrungen (Testberichte) zu urteilen, gibt es die ideale und perfekte Feinstrumpfhose derzeit nicht auf dem Markt. Irgend einen Mangel oder ein kleines, fehlendes Detail gibt es immer zu beklagen. Obwohl, einige Modelle sind schon ziemlich nahe dran ...


Bellissima - Elite
Bellissima - Elite 40

Eine Kombination aus verschiedenen Modellen, das wäre die Lösung ...


  • von Kunert die Passform
  • von Elbeo die Weichheit
  • von Wolford die Haltbarkeit und Optik
  • von Hudson das Bündchen
  • von Joop das Maschenbild
  • von Oroblu die Faser Progress 3D
  • von 'nur die' der Preis

Wobei mir natürlich klar ist, dass der letzte Punkt eigentlich unsinnig ist, weil für maximal 5 € so eine Strumpfhose niemals erhältlich sein wird.

Ich denke mal, 10 € bis 15 € wären angemessen für eine ideale Strumpfhose und evtl. 3 € mehr für die entsprechenden halterlosen Strümpfe.


 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 27.01.2019.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Tipps

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.
Einstellungen zur Werbung.