Allgemeine Tipps zu Feinstrumpfhosen


Strumpfhosen Größentabelle



Einige Firmen verwenden diese relativ grobe Einteilung mit S-M-L-XL. Sie kann aber leider zwischen den einzelnen Marken etwas unterschiedlich sein, so dass man bei der Marke 'x' M hat und bei der Marke 'y' L. Diese Einteilung hat aber den Vorteil, dass man selbst in Grenzbereichen noch eine gut sitzende Strumpfhose bekommt. Ein typischer Vertreter ist hier 'nur die'.


Andere Firmen verwenden eine feinere Abstufung 0-I-II-III.... So wird z. B. aus 40-44 nun 40-42 und 42-44. Ob das immer vorteilhaft ist, muss jeder für sich selbst herausfinden. Ein typischer Vertreter ist hier 'Kunert'.


Schlecht ist es, wenn Lücken vorhanden sind. So hat z. B. 'C&A' 40-42 und als nächste Größe 44-46 im Programm. Was mache ich mit meinen 42-44 nun? Bei hohem Elastananteil ist es klar, aber bei nur 5% habe ich ein Problem. Also lasse ich die Strumpfhose lieber liegen und kaufe wo anders.


Strumpfhosen Größentabelle


Größen in Abhängigkeit der Körpergröße


Einige Hersteller wollen sich besonders international geben und denken hierbei an den Amerikanischen und Englischen Markt. Die Angabe der Körpergröße und des Gewichtes bedenken sie aber nicht, so dass die normalsterbliche Kundin 'auf dem Schlauch steht', weil sie mit solch unsinnigen Größenangaben wie Fuß, Elle lbs und all so ein Unsinn nichts anfangen kann. Vermutlich kennt sich kein deutscher Kunde mit diesen exotischen Maßen wirklich aus. Aber hier gibt es nun die Übersetzung:


S036-38145 - 155 cm4'9" - 5'1"43 - 50 kg95 - 110 lbs
S/MI38-40152 - 163 cm5'0" - 5'4"47 - 59 kg105 - 130 lbs
MII40-42155 - 168 cm5'1" - 5'6"54 - 63 kg120 - 140 lbs
M/LIII42-44157 - 173 cm5'2" - 5'8"59 - 68 kg130 - 150 lbs
LIV44-46165 - 180 cm5'5" - 5'11"61 - 79 kg135 - 175 lbs
XLV48-50168 - 183 cm5'6" - 6'0"75 - 102 kg165 - 225 lbs
XXLVI52-54170 - 188 cm5'7" - 6'2"84 - 109 kg185 - 240 lbs

Unterschiedliche Größen bei Strumpfhosen


Leider halten es einige Firmen nicht so genau mit den Größen. Man muss sich daher an seiner Konfektionsgröße orientieren und im Zweifelsfalle eine Nummer größer nehmen.
Ein typischer Vertreter ist hier 'disee'. Bei der Firma 'Atair', die 'disee' Strumpfhosen herstellt, sollten die verantwortlichen Mitarbeiter/innen sich mal Konkurrenzprodukte kaufen und nachsehen, wie die Passform eigentlich sein sollte.


Weiterhin sollte man beachten, wie hoch der Elastananteil in der Strumpfhose ist. Gerade bei den Strumpfhosen mit feiner Größenabstufung sollte man ab einem Anteil von ca. 15% Elastan und höher lieber auf eine Nummer größer gehen. Durch den hohen Elastananteil wird sich die Strumpfhose sehr stark zusammenziehen. Dadurch können sich selbst bei einer 'Nummer zu groß' keine Falten bilden.
Dafür wird aber der Tragekomfort deutlich erhöht.


Allerdings gibt es auch hier wieder die berühmten Ausnahmen. Die 'Kunert - Satin Look', die ich eine Nummer größer gekauft habe, hätte auch in 42-44 gepasst. Wogegen die 'Oroblu - Sensual 20' selbst in 44-46 noch ziemlich knapp ist.


Es lohnt sich also immer, auf die (hoffentlich) aufgedruckte Größentabelle zu achten, und den Anteil von Elastan zu beachten!


Ausländische Größentabellen


Bei Italienischen und Französischen Marken sollte man beachten, dass diese kleiner sind. Es ist also unbedingt auf die EU-Größenangabe zu achten. D.h., die aufgedruckte Größe 44-46 entspricht der Deutschen Größe 42-44.


Wie finde ich die richtige Größe meiner Strumpfhose?


Der erste Anhaltspunkt ist natürlich die Größentabelle.
Hat man die Strumpfhose an, dann sollte sie natürlich schon bequem sitzen und nicht einengen oder aber "rumschlabbern".


Testen, ob man noch Reserve hat, kann man folgendermaßen: Man nimmt die Strumpfhose vorsichtig zwischen Daumen und Mittelfinger und zieht sie vom Bein weg. Dies sollte schon mal problemlos funktionieren. 5-6 cm sollte man an Wade und Oberschenkel ziehen können. Bei viel mehr (10 cm) ist sie zu groß, bei weniger ( 2-3 cm) zu eng. Dies gilt natürlich nicht für Stütz-Strumpfhosen, diese müssen eng anliegen!


Ein weiteres eindeutiges Zeichen kommt dann beim Tragen.
Viele Falten und Beulen sind zum einen ein Zeichen für Strumpfhosen ohne Elastan, es kann aber auch bedeuten: sie ist zu groß. Eine zu kleine Strumpfhose dagegen, wird wahrscheinlich extrem rutschen und/oder bei der erst besten Gelegenheit reißen. Eine zu kleine Strumpfhose ist extrem anfällig für Laufmaschen.


Sondergrößen


Nicht jeder hat Idealmaße - es gibt große, kleine, dicke und dünne Menschen. Aus diesem Grund gibt es vor allem auch extraweite Modelle. Viele höherwertige Marken haben zumindest ein Modell mit Zwischengröße im Sortiment. Ein besonders gelungenes Modell gibt es von Oroblu - die Lady Form. Hier bekommt man nicht ein einfaches Kreppmodell, so wie das bei anderen Herstellern teilweise der Fall ist, sondern ein hochwertiges Elastan-Modell. Eine optisch hochwertige Feinstrumpfhose in Zwischengrößen muss also kein Widerspruch sein.


Große Größen


Neben den Sondergrößen gibt es natürlich auch noch die großen Größen. Bei vielen Modellen ist spätestens bei der Größe 44-46 Schluss. In speziellen Geschäften, wie z.B. Ulla Popken fangen dort die Größen aber erst an. Somit werden dort einerseits große und auch mollige Frauen fündig. Andererseits sind diese Größen aber auch für viele Männer ideal und die einzige Möglichkeit, gut passende Strumpfhosen zu finden.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 17.06.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
Auf dieser Webseite werden teilweise persönliche Daten verarbeitet (z.B. im Kontaktformular). Weiterhin werden Cookies verwendet, um Ihnen einen möglichst guten Service bieten zu können. Wenn Sie diese Seite weiter anschauen möchten, stimmen Sie damit der Nutzung zu. Diese Einstellung wird in einem Cookie abgespeichert.

Nähere Angaben und Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.