Allgemeine Tipps zu Feinstrumpfhosen


Ausführung einer Strumpfhose - Strumpfhose ist nicht gleich Strumpfhose!


Die Qualitätsunterschiede bei Feinstrumpfhosen sind teilweise gewaltig. Bei möglichen Preisspannen von 0,5 ... 30 Euro ist dies aber auch nicht weiter verwunderlich. Neben dem Markenname spiegeln sich aber vor allem Ausstattungsdetails im Preis wieder. Als Beispiel seien verschiedene Varianten von Strumpfhosen genannt wie z.B.: LYCRA® Satin Sheers, Microfaser, Elastan usw. Weiter führende Informationen sind im Technik-Bereich zu finden.


Standard Feinstrumpfhose


Hierzu zählen alle einfachen Strumpfhosen mit einem Elastan-Anteil von maximal 5% (besser als gar nichts). Sie haben eine einfache, matte Optik - meist ohne Glanz oder sonstigen Besonderheiten.

Obwohl diese Strumpfhosen ohne Elastan hergestellt sind, sind sie dennoch (meist) relativ elastisch. Dies geschieht durch Kräuselung (Texturierung) des Garns, d.h. der ehemals glatte Faden erhält eine bauschige Struktur. Dieser Kräuselfaden ist elastisch und weich. Das Maschenbild erhält eine kreppartige Oberflächenstruktur. Typische Hersteller dieser (meist weichen) Strumpfhosen ist 'nur die'.



Seidig glänzende Feinstrumpfhosen


Seidig glänzende Feinstrumpfhosen werden oft auch als LYCRA® Satin Sheers bezeichnet. Allerdings ist das entsprechende Logo auch auf Strumpf-Verpackungen abgebildet, obwohl die Strümpfe nicht seidig glänzend sind. Deshalb ist zu unterscheiden zwischen 'seidig glänzend', 'matt glänzend' und 'hochglanz' oder 'transparent glänzend'.

Die Standard-Version (seidig glänzend) hat ein sehr dichtes Maschenbild und wirkt daher dicker als angegeben. Sie glänzt so ähnlich wie Seide und wirkt sehr elegant. Hierbei wird von Polyamid-Garnen umsponnenes Elastan verwendet. Den Glanz erhält die Feinstrumpfhose durch die spezielle Oberflächenstruktur des Garnes.


Die Hochglanz-Version ist sehr transparent und zart. Ihr Glanz wirkt eher metallisch und ist so ähnlich wie bei hellen Dessous aus Seide. Die transparenten Hochglanz-Strumpfhosen haben außerdem den Vorteil, dass sie je nach Beleuchtung fast vollkommen unsichtbar sind, andererseits aber auch besonders schön glänzen. Das Elastan-Garn wird bei Hochglanz-Modellen normalerweise 'nackt', also nicht umwunden, verwendet.


Es ist schwierig, den unterschiedlichen Glanzeffekt so zu beschreiben, wie er wirklich aussieht. Sagen wir mal so: Die Standard-Variante hat einen brillanten, seidig glänzenden Effekt, während die transparente Variante einen eher spiegelnden Effekt zeigt.
Beispiele für die beiden Versionen sind folgende Strumpfhosen von Kunert:

  • Seidig glänzend: Satin Look
  • Hochglanz: Transparence

Die dritte Variante, matt glänzend, hat eine besonders edle Optik. Der sanfte Glanz ist nicht immer sichtbar. Der Strumpf selbst ist meist relativ transparent, aber dennoch sanft deckend. Ein idealer Strumpf also für alle, die optisch besonders schöne Beine, einen allzu starken Ganz aber vermeiden möchten.


Generell lässt sich jedenfalls sagen, dass helle Strümpfe mehr glänzen als dunklere.


Besonders stark glänzende Feinstrumpfhosen


Durch einen speziellen Faserquerschnitt (Trilobal-Garne) enstehen besonders stark reflektierende Garne. Ein Beispiel für so eine Strumpfhose ist die Rogo Metallic Dream.


Feinstrumpfhosen mit 'Bronzing'-Effekt - Sommerstrumpfhosen


Gerade wenn es etwas förmlicher zugeht, dann sollte eine Frau auch im Sommer nicht auf eine Feinstrumpfhose bzw. Feinstrümpfe verzichten. Gerade bei höheren Temperaturen sind also besonders leichte und zarte Modelle gefragt.

Natürlich sollte die Optik dabei auch nicht zu kurz kommen. Zu diesem Zweck gibt es Strumpfhosen mit dem sog. 'Bronzing'-Effekt - einem leichten Bräunungseffekt, der zusätzlich einen dezenten, unwiderstehlich feinen Glanz auf das Bein zaubert.

Meist sind diese Modelle nahezu unsichtbar, d.h. es gibt keine direkt sichtbaren Verstärkungen. Optisch gesehen und in Bezug auf Tragekomfort sind diese Modelle besonders hochwertig. Strumpfhosen-Beispiele hierzu gibt es von Oroblu und Joop!

Kniestrümpfe gibt es z.B. von Joop!


Leicht glänzende Feinstrumpfhosen


Wie schon angedeutet, glänzt nicht jede Strumpfhose gleich stark. Es gibt auch Modelle, die etwas weniger glänzen. Nur bei direkter Bestrahlung fällt dieser dezente Glanz auf. Diese Strumpfhosen eignen sich besonders gut für Männer, die gerne eine hochwertige Feinstrumpfhose frei sichtbar tragen wollen, die aber nicht sofort auffallen soll. Meist haben diese Modelle den Zusatz 'Matt' in der Beschreibung, obwohl dennoch das LYCRA® Satin Sheers Logo aufgedruckt sein kann. Beispiele gibt es in folgender Übersicht.


 


Wellness Feinstrumpfhosen


Auch hier gibt es zwei verschiedene Ausführungen (zumindest werden diese unter dem Name angeboten):


  • Die eine Art hat verschiedene Stützbereiche. D. h., je nach Beinzone sind unterschiedlich starke Elastan-Anteile eingewebt. Hier wird z. B. der Oberschenkel stärker massiert als die Wade. Diese Strumpfhosen tragen oft auch das Label LYCRA® LegCare.
  • Die wohl am weitesten verbreitete Form der Wellness Strumpfhosen, stellen diese mit Pflegesubstanzen dar. Hier wird die Strumpfhose mit einem speziellen "Aloe Vera-Extrakt" behandelt. Ganz neu ist auch der Einsatz von Jojoba.

Das Garn nimmt dabei die Substanz in sich auf. Anschließend wird es noch nachbehandelt, jedoch ist das genaue Verfahren ein gut gehütetes Geheimnis der Hersteller. Diese Strumpfhosen sollen die Beine während des Tragens pflegen. Und tatsächlich: diese Strumpfhosen fühlen sich wie leicht eingecremt an und duften angenehm. Außerdem sind sie besonders weich! Die Haltbarkeit der Pflegewirkung gibt "Kunert" mit bis zu 7 Waschvorgängen an. Die Weichheit bleibt aber erhalten. Nach meiner eigenen Erfahrung verschwindet der Duft aber nach der ersten Wäsche (zumindest bei billigeren Strumpfhosen). Hier sollte man nicht zu viel erwarten.

Nachbehandeln (z. B. selbst eincremen) bringt nichts und es wird auch davon abgeraten.


Wellness

Der Begriff Wellness kommt aus Amerika und entstand als Kombination der Wörter Well-being und Fit-ness. Sich wohl und fit fühlen ist also der Zweck dieser Strumpfserien. Oder anders ausgedrückt: Die richtige Strumpfhose kann entscheidend dazu beitragen, sich den ganzen Tag über wohl zu fühlen, obwohl man evtl. einen stehenden Job ausübt. Oder: wenn einen sonst keiner verwöhnt, dann ist wenigstens eine geeignete Strumpfhose vorhanden ... Noch nie war es so einfach, sich von Feinstrumpfhosen verwöhnen zu lassen.

Diese Strumpfhosen werden auch unter der Bezeichnung LYCRA® LegCare angeboten.


weitere Wellness-Varianten


Mittlerweile gibt es auch Strumpfhosen, die eine desodorierende Wirkung haben sollen (Stichwort: Menthol).

Eine andere Neuheit ist die Anti-Cellulite-Strumpfhose von Elbeo. Lt. einem Testbericht der Stiwa (04/2003) haben ca. 80% der Frauen früher oder später mit Cellulite zu tun. Jedoch, gegen die Dellenbildung der weiblichen Haut ist (noch) kein Kraut gewachsen. Keines der getesteten Mittel zeigte eine nennenswerte Wirkung. Warum dies ausgerechnet bei der Strumpfhose von Elbeo anders sein soll, steht in den Sternen.


Gemusterte Feinstrumpfhosen


Nun, wie der Name schon sagt: Hier sind alle möglichen Muster vertreten. Von der einfachen Pünktchen- und Netzstrumpfhose bis hin zu extravaganten Spitzenmustern.

Wer es mag, kann sich mit den tollsten Mustern die Beine verzieren. Der Phantasie sind wirklich keine Grenzen mehr gesetzt.


Besonders reizvoll ist z.B. (siehe Bild) der Einsatz einer Netzstrumpfhose über einer einfarbigen Feinstrumpfhose.

Weitere Infos: gemusterte Strumpfhosen, Netzstrumpfhose


Blickdichte Strumpfhosen


Hierunter fallen alle Strumpfhosen mit 40 den und mehr. Es gibt sie als reine Nylon-Version ebenso wie mit hohem Baumwoll-Anteil. Bis zu ca. 80% Baumwollanteil sind verfügbar und auch angenehm zu tragen.

Darüber hinaus gibt es noch die Strickstrumpfhosen. Sie haben mehr oder weniger dicke Rippen und sind kuschelig warm. Unter einer Hose könnte das aber schnell zu viel werden.

Weitere Infos: blickdichte Strumpfhosen


Figurformende Strumpfhosen


Unter der Bezeichnung "Soft Shaping" werden diese Strumpfhosen angeboten. Es handelt sich hierbei um Strumpfhosen, die die Figur sanft formen. Es gibt mind. zwei Varianten auf dem Markt: die Bauch- und die Po-Strumpfhose. Wie der Name schon sagt, wird einerseits ein flacher Bauch, und andererseits ein knackiger Po geformt. Eine Auswahl an getesteten Modellen ist in der Rubrik Damenstrumpfhosen zu finden.


Stützstrumpfhosen


Für diese Variante habe ich eine extra Seite eingerichtet. Wichtig ist hierbei zu betonen, dass damit nicht die Kompressionsstrumpfhosen aus der Apotheke gemeint sind.


Rutschfeste Strumpfhosen


Für hinten offene Schuhe gibt es jetzt ganz neu Feinstrumpfhosen mit einer rutschfesten Sohle. Hier sind, ähnlich wie bei ABS-Socken, Silikon-(?) Noppen unter der Fußsohle angebracht.



LYCRA® ist eine Marke von INVISTA


 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 17.06.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
Auf dieser Webseite werden teilweise persönliche Daten verarbeitet (z.B. im Kontaktformular). Weiterhin werden Cookies verwendet, um Ihnen einen möglichst guten Service bieten zu können. Wenn Sie diese Seite weiter anschauen möchten, stimmen Sie damit der Nutzung zu. Diese Einstellung wird in einem Cookie abgespeichert.

Nähere Angaben und Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.