feine Damenschuhe - Pumps und Ballerinas

Pumps - der elegante Damenschuh


Bei einem Damenschuh fällt mir persönlich zuerst der klassische Pumps ein. Kein anderer Schuh strahlt so viel feminine Eleganz aus.

Neben bequemen, rundlichen Formen gibt es natürlich auch spitze Modelle, die die Füße leider in eine ungesunde Form zwängen. Hinzu kommen Absatzhöhen jenseits der acht Zentimeter, was die Bildung von krankhaften Ballenverformungen begünstigt. Zugegeben, diese Schuhe sehen zwar toll aus, sind aber alles andere als gesund.


Deshalb ist der bequeme elegante Pumps etwas breiter und hat eine eher rundliche Spitze. Der schlanke Absatz ist zwischen fünf und sieben Zentimeter hoch. Das ermöglicht einen sicheren und graziösen Gang, kombiniert mit einer feinen Optik - so wie dieser Schuh ...


Warum haben Pumps eine derartige Wirkung?


Durch die schlanke, leicht erhöhte Form verleiht der Schuh dem Damenbein ebenfalls eine schlanke und gestreckte Optik. Kombiniert mit einem eleganten Gang, wirkt der Anblick von hinten (schlanker Absatz, schlanke Fesseln) einfach perfekt. Der gleiche Effekt kann natürlich auch mit entsprechenden Sandaletten oder Slingpumps erreicht werden. Dieser Effekt kann zusätzlich noch verstärkt werden, indem die Dame Nahtstrümpfe mit Hochferse trägt. Hierdurch erscheint das Bein noch schlanker.

Es wird daher wohl (fast) keinen Mann geben, der nicht beim Anblick schöner Damenbeine mit Pumps schwach wird bzw. davon fasziniert ist. Das sieht eben edel und sexy aus.

Eine weitere Wirkung hat zweifelsohne das typische Klackern mit den Absätzen. Signalisiert es doch: hallo aufpassen, hier gibt es gleich etwas zu sehen ...


Darf es ein wenig höher sein?


Natürlich. Es gibt Pumps, die sehen auch noch mit zehn Zentimetern Absatzhöhe super aus. Ob das allerdings auch sinnvoll ist, ist eine andere Frage. Hieran sollten sich nur wirklich trittsichere Frauen wagen.


Ballerinas - die sichere Alternative


Wem es auf entsprechend hohen Absätzen zu wackelig ist, kann auf Ballerinas zurück greifen. Sie sind abgeleitet aus dem Schuhwerk der Bühnentänzerinnen. Der Ausschnitt auf dem Schuhrücken ist meist größer als bei Pumps, wodurch allerdings etwas an Halt für den Fuß verloren geht. Ansonsten sind diese flachen Schuhe eine sichere Alternative, die ebenfalls elegant aussehen können.


Sandaletten - reizvoll


Bei festlichen Anlässen oder im Sommer kommen meist Sandaletten zum Einsatz. Hier gibt es ebenfalls unzählige Formen und Varianten. Je höher der Absatz ist, umso wichtiger ist jedoch ein sicherer Halt im Fersenbereich. Ein weiteres Problem ist die Öffnung bzw. sind die Riemchen im Bereich der Zehen. Hier kann es schnell eng werden und für den kleinen Zeh auch etwas schmerzhaft. Bei Sandaletten sollte möglichst auf eine transparente Spitzenverstärkung der Feinstrümpfe und auf sauber lackierte Nägel geachtet werden. Barfuß sollten diese Schuhe nur getragen werden, wenn die Füße wirklich perfekt aussehen.


Weitere Varianten


Darüber hinaus gibt es natürlich noch eine Vielzahl an weiteren Schuhen und Stiefeln. Ich möchte hier aber nicht weiter darauf eingehen.


Farben


Wie bei anderen Dingen auch, gibt es natürlich auch viele verschiedene Farben bzw. Farbtöne bei Schuhen. Ideal ist natürlich, wenn die Farbe der Schuhe, der Farbe der Kleidung bzw. Strümpfe angepasst wird.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 23.04.2016.


Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Damenkleidung
Hinweis: Diese Homepage verwendet Inhalte, die ohne Cookies nicht funktionieren.
Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.