Männer und Damenkleidung - Kann ein Mann im Rock in die Öffentlichkeit gehen?

Mann im Rock


In der Öffentlichkeit ...


Wie hatte ich es selbst erlebt? - Ein Selbsttest ...

Nachdem ich mir günstige Röcke und ein Paar Pumps gekauft hatte, wollte ich es doch einmal wissen, wie das so ist, wenn man als Mann in Rock, Feinstrumpfhose und Pumps 'in freier Wildbahn' auftritt. Wie würde ich selbst reagieren, wenn sich endlich einmal die Gelegenheit für einen Rock in der Öffentlichkeit ergibt.

Während einem Urlaub in 2006 (ich war allein unterwegs), bin ich oft im Rock Auto gefahren, was auch schließlich keine große Aktion war. Es machte jedenfalls Spaß und es war gut, dieses Erlebnis gehabt zu haben. Jedoch als es daran ging auszusteigen, hatte ich doch zu 90% gekniffen. Hier war sie wieder, die eigene Blockade im Kopf. Mal eben kurz aussteigen, weil ich etwas aus dem Kofferraum holen wollte, alles kein Problem. Aber mehr?

Dennoch gab es zwei öffentliche Aktionen bzw. Reaktionen. Die erste war im Werksverkauf von Vatter und die zweite auf der Heimfahrt in Friedrichshafen (von weiteren Kleinigkeiten abgesehen). Die Auftritte waren vollkommen unterschiedlich: in Altenstadt bin ich so einkaufen gewesen. Es gab keinerlei Reaktionen, die ich bemerken konnte. Im Gegenteil, die Verkäuferinnen waren nett und freundlich, standen neben mir und das war's.


In Friedrichshafen hingegen hatte ich auf einem größeren Parkplatz nur neben meinem Auto gestanden und etwas getrunken. In ca. 20 Metern Entfernung gingen zwei junge Damen vorbei. Ich bemerkte deutlich, wie sie sich über mich unterhielten und zu mir schauten - und sich sichtlich köstlich amüsiert.

Beide Beispiele zeigen auch, dass man solche Reaktionen nie vorhersehen kann. In scheinbar harmlosen Situationen kommen Reaktionen und wenn man damit rechnet, dann tut sich nichts.

Die Erfahrungen und Erlebnisse aus dieser einen Woche haben gezeigt, dass es leider noch ein weiter Weg ist, bis ich selbst die notwendige Überwindung finde. Andererseits möchte ich diese Erlebnisse auch nicht missen, weil ich somit weiß worüber ich schreibe.


Zweiter Selbsttest


Gleiche Situation wie oben. Diesmal der Test nur mit meinen 4 cm hohen, bequemen Pumps. Eine entsprechend lange Hose bot genug Sichtschutz. Lediglich am Laufgeräusch bzw. bei genauerem Hinsehen konnten die Schuhe auffallen. Dieser Test verlief vollkommen problemlos in mehreren Situationen.

Nächstes Erlebnis an einer Tankstelle in der Schweiz: mit meinem 70-cm Rock, blickdichter schwarzer Strumpfhose und den besagten Pumps. Die Kassiererin schaute verdutzt, sagte aber nichts. Da ich noch kurz auf die Toilette musste, musste ich anschließend noch mal an ihr vorbei gehen. Sie und ihre Kollegin platzierten sich diesmal in optimaler Blickposition. Das war aber auch schon alles an Reaktion. Was danach folgte, entzieht sich meiner Kenntniss - ich fuhr weiter.


Fazit


Ich selbst habe mit Feinstrumpfhosen absolut keine Probleme, diese auch offen sichtbar zu zeigen. Hautfarbene zarte Modelle kombiniert mit einer kurzen Hose fallen nicht auf.

Damenschuhe, in diesem Fall flache Pumps zur langen Hose fallen auch kaum auf, wenn farblich alles zusammen passt. Lediglich bei genauerem Hinsehen und am Laufgeräusch sind solche Schuhe zu erkennen.

Bei Röcken sieht es dagegen schon schwieriger aus - da ist die eigene Hemmschwelle zu hoch. Warum eigentlich?

Denn ich konnte feststellen, dass es einfach ein tolles Erlebnis gewesen ist, den Wind nicht nur um die Beine herum zu spüren, sondern auch das luftig leichte Tragegefühl des Rockes zu spüren.

Und auch hier besteht wieder eine gewisse Suchtgefahr. Einmal erlebt, möchte man es immer wieder erleben - wenn denn die Blockade fällt.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


  • Wenn man erst einmal Gefallen daran gefunden hat, Strumpfhosen oder Strümpfe zu tragen, denkt man irgendwann auch mal darüber nach, wie es wäre, einen Rock zu tragen. Mein erster Rock war ein schlichter Jeansrock. Ein wunderbares Gefühl. Viel angenehmer als eine lange Hose. Dann die Frage: damit rausgehen oder nicht? Nachdem es für mich seit langem normal geworden ist, mit Feinstrumpfhose und Shorts auch nach draußen zu gehen, reizte es mich, auch mal einen Rock offen zu tragen. Wenn man es am Abend probiert, fällt es weniger auf. Allerdings sind auch viel weniger Leute unterwegs, die dann schon genau hinsehen. Deshalb die Empfehlung es am besten tagsüber an einem belebten Ort probieren. Dann gibt es - außer vielleicht mal einem zweiten erstaunten Blick - kaum Reaktionen. Die Leute sind viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Ein typisches Erlebnis: An einem Winterabend mit einem knapp knielangen Rock und blickdichter Strumpfhose dazu schlichte schwarze Pumps spazierengegangen. Dann bin ich noch in ein Cafè gegangen. Natürlich etwas aufgeregt. Aber das legte sich schnell. Keine weiteren Reaktionen außer dass die 3 Kellnerinnen alle nacheinander Tische abwischen oder irgendetwas tun mussten und dabei ganz unauffällig geschaut haben. Ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, dass man(n) zum dunklen Anzug schwarze schlichte Pumps problemlos tragen kann. Man meint, jeder müsste auf das Geräusch der Absätze achten. Aber das ist nicht der Fall. - Klaus

  • Ich gehe seit einiger Zeit im Rock mit FSH nach draußen, manchmal in Ballerinas oder auch mal in passenden Herrensneakers. Einige Bekannte von mir haben mich schon so gesehen. War alles problemlos. Reaktionen von Passanten in Form eines seltsamen Blickes gibt es eher selten. Letztens habe ich es eine Stufe weiter versucht und war in Dreiviertelhosen in Kombination mit 8 cm schwarzen Pumps im Kino. Eine Woche später, das ganze mit knielangem Rock und den hohen Pumps. Beim Laufen über den Parkplatz zum Kino, sind hinter mir zwei junge Kerle her gelaufen die sich gerade über Autos unterhalten haben. Selbst die beiden haben mich nicht großartig beachtet und ihr Gespräch ohne Kichern oder sonstiges fort geführt. Wieder eine Woche später ähnliches Outfit flache Pumps. Alles natürlich mit FSH. Und was soll ich sagen, es gibt keine nennenswerte Reaktion der jungen Leute auf mich. - Chistof

Seite bearbeitet am 23.04.2016.


Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Damenkleidung
Hinweis: Diese Homepage verwendet Inhalte, die ohne Cookies nicht funktionieren.
Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.