Feinstrumpfhosen

Erfahrungsberichte bzw. Erlebnisse von Besuchern


Hallo

Ich trage als Mann gerne FSH.

Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, an der Haut einen so feinen Stoff zu haben. Ich tue es bereits seit mehr als 26 Jahren. In der ersten Zeit selbstverständlich heimlich, seit ich mit meiner Frau offen über dieses Thema gesprochen habe, privat auch offen. Meine Kinder jedoch wissen (wahrscheinlich) noch nichts von meiner Leidenschaft.

Jedoch sollte man zwei Punkte nicht unterschätzen:

1. Natürlich gibt es Frauen, die dieses Thema tolerieren und auch einige Frauen finden dies in Ordnung. Jedoch leben wir in einer Gesellschaft, die von "Normen", normalem und unnormalem geprägt ist. Ich glaube, dass die Mehrheit der Frauen es als unnormal ansehen, wenn Männer FSH tragen. Die Statistik auf dieser Homepage ist meiner Meinung nach nicht repräsentativ, da die Mehrheit der Frauen, die sich mit diesem Thema nicht auseinandersetzt und auch nicht auseinandersetzen möchte, diese Homepage gar nicht erst aufruft. Ich stelle mir einfach mal vor, mit FSH durchs Dorf, in dem ich lebe, zu gehen. Die Reaktionen wären sicherlich spürbar. Jetzt kann man sich natürlich sagen, das mache einem nichts. Aber in einem Dorf ist das anders.

Ich war neulich eine Woche lang alleine in eiener süddeutschen Stadt unterwegs. Es hat mir Spaß gemacht, nach getaner Arbeit privat unter die Leute zu gehen und getrost die FSH unter der Jeans rausblicken zu lassen. Ja, es ist ein wenig erotisch.

Meine Frau z.B. hat nichts dagegen, dass ich solche Strümpfe/Strumpfhosen trage. Aber auch sie hat Angst davor, dass ich in der Öffentlichkeit damit gesehen werde.

In der Großstadt ist es für mich auch kein Problem, im Supermarkt Feinstrumpfhosen zu kaufen. (Ich bevorzuge die von "Nur Die"). Es ist sicherlich aufregend, in der Schlange an der Kasse zu stehen und das kleine Paket aufs Band zu legen. Es ist auch unheimlich beruhigend, festzustellen, dass sich keiner darum schert. Auch finde ich es erotisch, zusammen mit meiner Frau an dem Stand im Supermarkt in Ruhe auszusuchen.

Wenn ich mir allerdings vorstelle, dass ich auf meiner Arbeitsstelle mit FSH erscheine, wird mir schon anders. Ich werde auch in Zukunft so nicht auf der Arbeit erscheinen. Ich beschränke mich darauf, dass ich dies als ein außerordentliches Privileg in der Freizeit genieße.

2. Wenn ich mir vorstelle, dass es ganz selbstverständlich wird, dass Männer FSH tragen, also so wie z.B. normale Socken, dann verliert dieses Thema in gewissem Grade seinen Reiz. Eine Homepage wie diese würde dann nicht mehr von so vielen Männern besucht werden, wie es derzeit der Fall ist. Das wäre schade.

Ich persönlich finde die Tatsache, dass es ein kleines Versteckspiel ist und dass man nicht in der Öffentlichkeit so offen darüber spricht, eine besondere Qualität. Dies zu erhalten sollte nicht aus den Augen verloren gehen. Wenn der Kick fehlt, dann wird es langweilig.

Für mich ist es nach wie vor ein prickelndes Erlebnis, unter der Jeans leicht bräunlich getönte Füsse zu sehen. Auch finde ich es aufregend, FSH meiner Frau zu tragen, wenn sie diese bereits zuvor getragen hat. Sie tut es im Bewusstsein, dass ich sie anschließend tragen werde. Das gibt mir den besonderen Anreiz.

Nichts desto trotz hat mich diese Homepage in vielen Punkten bestätigt und gestärkt. Ich rufe sie immer wieder gerne auf. Diese Page gibt mir die Sicherheit, dass ich nicht unnormal bin, nein im Gegenteil, ich kann meine Freude mit FSH bewusster ausleben. Und das tue ich gerne. Also: weiter so!

Beste Grüße
Florian



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 04.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Kontakt

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.