Feinstrumpfhosen

Erfahrungsberichte bzw. Erlebnisse von Besuchern



Ich trage gerne Strumpfhosen!


Ich trage nämlich gerne Strumpfhosen ohne Rock als Hosenersatz in der Öffentlichkeit. Ich musste in meiner Schulzeit von meinen Eltern aus immer einen Rock zur Schule anziehen oder eine ordentliche Hose, da sie der Meinung waren, dass Schuluniformen gut sind und man sich für die Schule schön anziehen sollte. D.h. ich habe dann immer 'nen Rock und blickdichte Strumpfhosen getragen. Aus Faulheit und weil es bequem ist, hab ich zuhause immer den Rock ausgezogen und bin in nur Strupfhosen und Bluse oder Pullover rumgelaufen. Meine Eltern sagten, es sei als Bekleidung für drinnen ok, aber immer wenn meine Freundinnen kamen oder ich raus ging (selbst in den Garten), musste ich mir wieder 'nen Rock oder 'ne hose anziehen. Ich habe die Strumpfhose damals so wie eine normale Hose zuhause getragen und meine Mutter hat mich sehr oft daran erinnern müssen, 'nen Rock über zu ziehen, wenn ich in den Garten ging oder meine besten Freundinnen empfing. Mir war es einfach zu lästig. Wenn meine Eltern nicht da waren, habe ich auch meine Freunde in Strumpfhosen empfangen. Habe dann meistens widerwillig 'nen Rock übergezogen, als meine Eltern kamen.


Als ich dann 15 oder so war, bin ich das erste Mal ohne Rock raus gegangen, da ich noch was besorgen musste. Habe dann einen längeren Mantel über gezogen. Da ich das Erlebniss sehr schön fand, bin ich von da an recht häufig nur in Strumpfhosen draussen gewesen, wenn ich z.b. mit unserem Hund gegangen bin, habe ich im Wald meinen Rock in meine Handtasche gesteckt und bin so (immer mit blickdichten) Strumpfhosen weiter gelaufen und habe kurz vor unserem Haus den Rock wieder angezogen. Mir hat es einfach Spaß gemacht. Da meine Eltern früher sehr viel gearbeitet haben (zu dem Zeitpunkt), bin ich auch öfters mal ohne Rock aus dem Haus und hatte nicht mal nen Rock oder 'ne Hose mit! Ich bin, als ich 16 war (10. Klasse) und meine Eltern im Urlaub waren, das erste mal nur in Strumpfhosen und normalem Pulli in die Schule gegangen. Ich weis nicht, was mich geritten hat, aber ich fand es einfach aufregend. Ich habe mir damals 'ne blickdichte Strumpfhose den Pullover, normale hochahckige Schuhe und Stulpen angezogen. Dadurch sah es auf den ersten Blick so aus wie 'ne Legging. Bin dann so zu Schule.


Der Schulweg war auch ok, da ich es ja gewöhnt war. Dann ist mir vor der Schule zwar das Herz in die Hose gerutscht, bin aber trotzdem in die Schule gegangen (aber kurz davor umzudrehen!!!). Es war auch ok, da meine Freundinnen mich gut abgelenkt haben. So musste sogar an die Tafel, nur in Strumpfhosen. Als ich dann nach Hause kam, war ich recht glücklich und bin am nächsten Tag, obwohl ich ein Referat halten musste, wieder so in die Schule, nur ohne die Stulpen. Seit dem ist die Strumpfhose mehr oder weniger zu meinem Alltagsbeinkleid geworden. Ich habe dann als meine Eltern wieder kamen immer den Rock morgens angezogen, nur um ihn hinterm Haus auszuziehen und ohne in die Schule zu gehen. Mit 17 bin ich dann in eine Wohnung nach England gezogen (alleine), um dort die Oberstufe zu absolvieren. Dort habe ich teilweise wochenlang nur Strumpfhosen anstatt Hosen getragen. Ich hatte teilweise kaum noch was anderes im Kleiderschrank. Nun gehe ich in Dublin zur Uni.

Julia



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


  • Du hast auch besonders schöne Beine und ich find auch, dass du keinen Rock dazu tragen mußt! Ich finde du siehst süss nur mit Strumpfhose aus!!! - Andreas

  • Ich finde du hast auch schöne Beine und kannst es dir leisten nur mit Strumpfhosen zu gehen. Wünsche Dir noch alles Gute vielleicht findest auch einen Mann der Strumpfhosen mag - lg. aus Wien

Seite bearbeitet am 04.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Kontakt

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.