Feinstrumpfhosen

Erfahrungsberichte bzw. Erlebnisse von Besuchern



Erst einmal ein großes Lob an die Betreiber der Seite. Sehr informativ!

Zu allererst möchte ich betonen, daß ich durch und durch ein Mann bin, und auch vorhabe, es zu bleiben.

Thema Oberbekleidung:

Was mich allerdings schon immer gestört hat und ich auch nicht verstehe, wieso die Bekleidung für Frauen im allgemeinen wesentlich feiner, besser passend, weich fließender und angenehmer im anfühlen ist.
Bei der Männerbekleidung ganz egal welches Kleidungsstück auch immer, hat man im ersten Moment das Gefühl, es sei aus Sackleinen produziert. Welcher Mann kann sich kaum losreißen von dem Gefühl, wenn er seiner Freundin/Frau die zB. eine Seidenbluse trägt, über den Arm oder den Rücken streicht.
Mal ehrlich Männer: Das macht doch jeder gerne.! Dazu kommt der optische Eindruck. Es schillert, sieht edel aus, einfach toll. Der Tragekomfort ist bestimmt auch nicht zu verachten, wenn es sich schon so toll anfühlt.
Ein Männerhemd, und da gibt es schon wieder einen Namensunterschied, von einer Männerbluse hab ich noch nix gehört. Also ein Männerhemd sieht von seiner optischen Verarbeitung schon wieder anders aus. Da frage ich mich, warum diese Unterschiede? Nur darum, weil es die Mode Designer so wollen, oder weil sie es anders nicht können. Oder ist von der allgemeinen Akzeptanz nur das richtig, was uns die Modewelt vorschreibt.

Thema Unterbekleidung:

Auch hier das gleiche Problem.
Überwiegend Schiesser Feinripp! Aber zur Image Beruhigung (fein gekämmt oder super gekämmt als Artikelbeschreibung). Einfach Klasse! Ich bin richtig stolz auf unsere Designer, so viel Kreativität und und Modebewußtsein. Das bekäme ich auch noch hin. Tragekomfort, Aussehen, Körpergefühl, Schnitt, da läßt alles zu wünschen übrig. Also Minuspunkte.

Damenunterbekleidung:

Na da braucht man nicht weiter darüber zu reden. Sieht doch für jeden Mann toll aus, ganz gleich, was die Frau trägt. Da frage ich mich, warum haben wir Männer keine Bekleidung aus den gleichen Stoffen. Gut, auf einen BH können wir Männer wohl verzichten, aber alles andere könnte durchaus aus edlerem Material, und vor allem in einem besseren Design produziert sein. An diesem Punkt fühle ich mich als Mann ganz schön diskriminiert und bevormundet.

Thema Feinstrumpfhosen:

Ein leider noch heikles oder Tabuthema? Leider ja, zumindest bei manchen. Warum soll ein Mann keine FSH tragen. Mir fällt kein vernünftiger Grund ein.
Mein erster Kontakt mit FSH als praktisches Bekleidungsstück hatte ich im Winter bei der Bundeswehr. Die Kameraden frierten trotz langen Unterhosen sich den A..... ab. Ich nicht, zum Glück. Am Anfang war mir zwar nicht wohl bei dem Gedanken, es könnte jemand bemerken, aber nachdem sich die ersten wunderten warum mir nicht so kalt war, und ich es ihnen erklärt hatte war mir es aber egal. Zu meiner Verwunderung hatten sich mehrere meiner Kameraden für die nächsten Ausbildungen im Freien auch eine FSH angeschafft und waren überaus positiv beeindruckt von der Wirkung. So dünn und hält trotzdem warm


Roland S.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


  • Ich trage schon jahrelang Fsh, Unterwäsche von Miriale, Slip, BH und Hemdchen. Fühle mich wohl und wird es von meiner Frau toleriert. Ich für meinen Teil kann sagen, dass BHs Gr.75a einen schönen Oberkörper formen. Möchte nichts davon missen und ziehe nichts anderes an. - elli

Seite bearbeitet am 04.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Kontakt

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.