Feinstrumpfhosen

Erfahrungsberichte bzw. Erlebnisse von Besuchern



Hallo Klaus,

Seit ich selbst Strumpfhosen trage, frage ich mich warum die Akzeptanz in der Gesellschaft noch so gering ist, bzw. wir Männer so schüchtern damit umgehen? Worin liegen die Ursachen?

- Als Kinder tragen Mädchen wie Jungs Strumpfhosen. Bei Jungs ist so ab 10 Jahren, kurz vor der Pubertät, dann plötzlich Schluss damit. Bietet der Markt ab Größe, na sagen wir 164, nur noch weiße und rosarote für Mädchen an? Entsteht da bei uns Jungs ein psychologischer Bruch mit diesem praktischen Kleidungsstück? Entwickelt sich daraus eine Mysthifizierung, ein Neidgefühl, ein Fetisch? Als erwachsen werdender Mann lässt man entweder die Finger davon und sieht Strumpfhosen als rein erotische Frauensache an oder versucht mit anfänglicher Unsicherheit, auf wackeligen Beinen sich das Recht dafür zurück zu erkämpfen.

Die Trennung von Jungs und Strumpfhosen im Laufe der Kindheit, spätestens kurz vor der Pubertät weist auf die erotische, sexuelle Ausstrahlungskraft von Nylons an Frauenbeinen hin. Die eigene Mutter greift hier meiner Meinung nach instinktiv reglementierend ein. Einerseits geprägt durch die über Generationen sich entwickelnde Gesellschaftsnorm (die Frauen trugen nach dem 2. Weltkrieg gerne Nylons, das Tragen von Röcken und Kleidern und dazu passenden Strümpfen war die Norm). Das Nein der eigenen Väter ist ebenfalls nicht zu vergessen.

Andererseits sich persönlich der eigenen Ausstrahlungskraft auf Männer bewusst zu sein, damit spielerisch umzugehen und dies auch gezielt einsetzen zu können (auch Hunderte von Websites leben davon).

- Die Werbung wirbt für Feinstrumpfhosen schon seit Beginn an immer mit den Erotik-, Verführungskünsten der Frau. Wo bleibt die Werbung für die praktische Männerstrumpfhose unter dem Blaumann, die wärmt, perfekt sitzt und nebenbei sich auch noch gut anfühlt?

"Die beste Strumpfhose ist die, die man beim Tragen vergisst. Erst beim Ausziehen fehlt sie Dir plötzlich."

Was passierte mit mir in der kurzen Zeit seit ich selbst welche trage?

Je öfter ich sie anziehe, desto normaler wird der Umgang für mich damit.

Die Erotik an Frauenbeinen ist geblieben, ist nicht abgeflacht, sondern im Gegenteil noch schöner geworden, denn ich schaue jetzt viel genauer hin, frage mich welche Marke das ist, gucke ob die Spitzen verstärkt sind ... dies geschieht jetzt genussvoller als es bisher war.

Bisher lag im Anblick irgendetwas Verkrampftes, Überhitztes. Dies löst sich auf, entspannt sich.

Sobald ich "weitere Fortschritte" mache (ich trage sie leider noch bestens getarnt), berichte ich Dir gerne darüber. Das Lesen Deiner Website und die Gedanken darüber helfen dabei.


Viele Grüße

Stefan B.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 04.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Kontakt

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.