Feinstrumpfhosen

Erfahrungsberichte bzw. Erlebnisse von Besuchern



Hallo

Ich trage seit gut 6 Jahren heimlich Strumpfhosen und Röcke seit gut einem Jahr sind auch Stiefel dazu gekommen.

Ich liebe das Material auf meiner Haut. Am liebsten habe ich ganz dünne hautfarbene, oder etwas dickere schwarze. Was den Rock angeht, mag ich nur enge gerade geschnittene, ohne Schlitz von knie- bis bodenlang. Meine Freundin weiß davon und ihr ist es auch egal, solange ich es zu Hause mache und mich keiner sieht oder davon erfährt.

Aber genau da ist mein Problem. Sobald es möglich ist, ziehe ich jene Sachen an, wobei ich zu 99% den knielangen Rock bevorzuge. Auch wenn der Bodenlange um einiges enger ist, trage ich lieber den Knielangen, denn dann kann man auch die Strumpfhose sehen, wobei es mir darum geht, mich so zu kleiden, dass es ganz sportlich aussieht, sprich zum schwarzen knielangen Rock, trage ich nur die hautfarbene Strumpfhose und dazu Stiefel mit einem 6 cm hohen Keilabsatz.

Ich will damit nicht weiblich wirken, sondern männlich sportlich gekleidet, nur halt nicht alltäglich. Man sieht auch oft genug Frauen im kurzem Jeansrock und Turnschuhe dazu. Ich mach es ungefähr nach, nur eben mit Strumpfhose, da ich die Strumpfhose liebe und ich nie Röcke ohne trage. Wenn es zu heiß ist, trage ich nichts von beiden. Wenn, dann muss beides sein. Stiefel sind kein muss, aber machen den besonderen Kick.

Ihr Frauen steht doch auch morgens auf und denkt, heute habe ich Lust auf Rock, Strumpfhose usw. und egal ob im Büro oder Kino, ihr könnt es tragen. Selbst Frauen, die nie zuvor einen Rock getragen haben, aber dies ausprobieren, keiner wird sie darauf ansprechen: was du einen Rock...

Einmal war ich alleine zu Hause (Freundin war für 2 Tage auf Schulung), da wachte ich morgens auf, und meiner erster Schritt (nach dem Bad) war zum Kleiderschrank. Ich stand extra schon um 8 Uhr auf (hatte ZA) und wollte den ganzen Tag mit Rock und Co. verbringen, was ich auch machte. Nur was ich nicht bedachte, den ganzen Tag zu Hause ist auch langweilig und zum Essen würde ich mal was brauchen. Also blieb mir nichts anderes übrig, als was einkaufen zu gehen, aber halt mit dieser Kleidung. Ich hatte es mir so gedacht, dann muss auch dies sein und ja, ich machte es. Zwar weit weg von zu Hause, wo mich keiner kannte, aber ich kann nur sagen, es war cool. OK es gab Sprüche bzw. Blicke, aber es hat mich in so einen Bann gezogen, dass ich immer mehr wollte.

Es war mittlerweile Nachmittag und meine Kollegin von der Bank müsste bald aus haben. Ich schrieb ihr eine SMS und wir trafen uns auf einen Cafe bei ihr zu Hause, was mir Recht war. Ich war zwar schon den ganzen Tag unterwegs, (knielanger Rock, hautfarbene Strumpfhose, Stiefel) jedoch immer nur in Geschäften wo wenig los war und in keinen Kaufhäusern, denn zuviel auf einmal traute ich mich nicht.

Also fuhr ich zu ihr, parkte vor ihrem Wohnblock, schaute nicht links nicht rechts. Einfach drauf los und so tun, als wäre es das normalste auf der Welt. Als sie die Türe aufmachte, huschte sie schon gleich wieder in die Küche, um den Cafe zu holen. Sie bemerkte nichts. Ich hinein, zog meine Stiefel aus (es war Herbst, vergessen zu erwähnen) und ging ins Wohnzimmer. Dort angekommen, saß auch schon eine Freundin von ihr, die auf einen Sprung vorbei kam. Sie sah mich und begann zu lachen. Im gleichen Augenblick kam meine Kollegin aus der Küche und schaute mich mit großen Augen an.

Es war geschehen, ich stand mitten in einer Wohnung und fragte ich im selben Augenblick, was mache ich nur hier, ich wollte raus. Aber dafür war es zu spät. Ich wollte die 2 Tage nur im Rock und Strumpfhose verbringen und so sollte es auch bleiben. Als sich alles wieder beruhigt hatte, erzählte ich alles von meiner Vorliebe, meinen Grund, das ich so zu ihr kam usw. Meine Kollegin und deren Freundin meinten dann nur mehr: cool. Sie waren dies nur nicht gewohnt, daher die Reaktion von ihnen.

Seit diesen Vorfall nutze ich jede Möglichkeit immer mit Rock und Strumpfhose unterwegs zu sein (ohne dem Wissen meiner Freundin). Sie sagt zwar immer, mach es dort, wo mich keiner kennt, aber dass ich es dann wirklich mache, mit dem rechnet sie dann doch nicht.

Bei meiner Kollegin aus der Bank, zieh mich immer um, setzte mich neben sie ins Auto und lass mich überraschen wohin es geht. Denn so bin ich gezwungen mit dieser Kleidung öffentlich unterwegs zu sein und ich kann mich nicht verstecken und Heim kann ich auch nicht, da sie die Schlüssel für das Auto hat. Und das gefällt mir, die Kleidung zu tragen, aber nicht selbst entscheiden können, wohin es geht. Sie macht mit mir die alltäglichsten Sachen, einkaufen, bummeln, in der Stadt essen gehen, denn dort überall kann man Rock usw. tragen.

Am Ende sei noch erwähnt: mir gefallen Frauen mit Rock Strumpfhose usw. egal ob sportlich oder weiblich gekleidet immer noch besser. ...

Steve



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 04.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Kontakt

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.