Kratzige Feinstrumpfhosen


Viele Frauen tragen keine (oder nur ungern) Feinstrumpfhosen, weil ihnen 'diese Dinger kratzen'. Aber - Feinstrumpfhosen kratzen in Wirklichkeit nur dann, wenn deren Qualität schlecht ist.

Ob eine Feinstrumpfhose kratzt hängt einerseits vom eigenen Empfinden und von der Empfindlichkeit der Haut ab. Andererseits ist auch das verwendete Material und die Stricktechnik entscheidend. Evtl. kommt noch hinzu, dass exotische Hersteller oder Zulieferer evtl. Schadstoffe in ihren Farben verwenden, die allergische Reaktionen auslösen können.

Aus diesem Grund ist auch ersichtlich, dass kratzige Feinstrumpfhosen in erster Linie eher bei Billig-Produkten zu finden sind. Der typische 10er-Pack aus dem Supermarkt ist sicherlich so ein Kandidat. Und dass diese Dinger dazu führen, dass viele Frauen keine Strumpfhosen anziehen möchten, verwundert nicht wirklich.


Weiche Feinstrumpfhosen


Schön weiche Feinstrumpfhosen sind z.B. bei Modellen von Elbeo oder Falke zu finden. Durch entsprechende Garne und Sticktechniken entstehen weiche, glatte Oberflächen. Ganz besonders weich sind alle Microfaser-Strumpfhosen, besser geht es nicht.

Aber auch bei einigen preisgünstigen Vertretern z.B. von nur die sind schön weiche Feinkrepp-Strumpfhosen zu finden. Allerdings muss man hier Abstriche bei Ausstattungsdetails und der Haltbarkeit hinnehmen.

Es gibt aber auch Feinstrumpfhosen, die zwar aus der Verpackung genommen herrlich weich sind und sich wie feinste Seide anfühlen, am Bein aber eher etwas fester sind. Dieser Effekt kommt durch das Dehnen der Maschen und das verwendete Material zustande. Am Material kann man nichts ändern, dafür kann man aber evtl. eine Nummer größer wählen. Seidig glänzende, eher etwas dichtere Strumpfhosen (Stichwort: doppelt umwundener Elastanfaden) fallen oft in diese Kategorie.


Eher feste Feinstrumpfhosen


Eher etwas festere Materialien sind bei sog. Stretch-Strumpfhosen zu finden. Sie zeichnen sich durch ein sehr feines und glattes Material aus. Replikas und einzelne echte Nylons gehen teilweise ebenfalls in diese Richtung.


Fazit


Kratzende Feinstrumpfhosen müssen wirklich nicht sein. Wer entsprechend empfindlich reagiert oder generell nur auf weiche Strumpfhosen steht, sollte zumindest einmal eine Microfaser-Strumpfhose testen. Ansonsten ist generell auf Qualität zu achten.

Als Orientierungshilfe können meine Testberichte verwendet werden. In den erweiterten Sucheigenschaften kann man sich besonders weiche Modelle anzeigen lassen.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 04.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
Auf dieser Webseite werden teilweise persönliche Daten verarbeitet (z.B. im Kontaktformular). Weiterhin werden Cookies verwendet, um Ihnen einen möglichst guten Service bieten zu können. Wenn Sie diese Seite weiter anschauen möchten, stimmen Sie damit der Nutzung zu. Diese Einstellung wird in einem Cookie abgespeichert.

Nähere Angaben und Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.