Sandaletten


Sandaletten - Sandalen - wo ist der Unterschied?

Sandaletten sind die feinere Variante, normalerweise mit Absatz. Sandalen hingegen sind flach und ähneln ihren männlichen Varianten. Ein typischer Vertreter für Unisex-Sandalen ist schon seit sehr vielen Jahren erhältlich von Rieker, ich habe auch diese breiten Treter ...

Schmalere Sandalen, die auch für schlanke Füße geeignet sind, sind ausschließlich in der Damenabteilung zu finden. Hier ist wieder der alt bekannte Vorteil vorhanden: die Auswahl ist deutlich größer.

Von Gabor gab es im Sommer 2012 ein sehr schönes Modell (42.782.31) für ca. 80 €. Die Sandalen waren schön weich und sahen bequem aus. Der sehr gute Eindruck wurde aber durch einen Konstruktionsfehler komplett ruiniert: der Klettverschluss.

Eine Sekunde beim Anprobieren nicht aufgepasst und schon hatte ich mir einen Feinkniestrumpf für 5,50 € zerstört. Gut, es war meine eigene Unvorsichtigkeit, aber dennoch sehr ärgerlich.


Sandaletten
Gabor - Sandalen 26.064.31

D.h. mit einem Klettverschluss hat man zwar die Möglichkeit, den Schuh optimal dem Fuß anzupassen, man muss aber jederzeit höllisch aufpassen, dass man seine Strümpfe beim An- und Ausziehen nicht zerstört. Nur wer die Sandalen barfuß trägt, kann unbedenklich zugreifen.

Dementsprechend sind die traditionellen Schnallenverschlüsse im Zusammenhang mit Feinstrümpfen immer die bessere Wahl. Ein sehr schöner und preiswerter Vertreter von brauchbaren Sandaletten war z.B. von Marco Tozzi (2-28213-28) erhältlich. Der ca. 3 cm hohe Keilabsatz und der gute Halt der relativ breiten, weichen Lederriemchen geben diesem Schuh ein rund herum gelungenes und bequemes Feeling. Für ca. 50 € sicherlich eine gute Wahl.

Eine andere Preisklasse hat diese Sandale von Gabor. Trotz Klettverschluss konnte ich nicht widerstehen, denn die Passform und der Tragekomfort sind sehr gut. Was so ganz nebenbei bei diesem Bild auch gut zu sehen ist, sehr zarte Feinstrümpfe sind auch mit Sandaletten gut tragbar. Sogar die lackierten Nägel kommen gut zur Wirkung, wobei Frau besser knalligere bzw. dunklere Lackfarben wählen sollte.


Fazit:


Sandalen (und auch Sandaletten) aus der Damenabteilung sind für schmale Männerfüße die richtige Wahl und alternativlos zu den fast ausnahmslos breiten Tretern aus der Herrenabteilung.


 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 11.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Damenkleidung
DSGVO-Hinweis: Auf dieser Homepage werden Cookies verwendet, ohne die verschiedene Bereiche nicht funktionieren.
Weiterhin wird Werbung eingesetzt, um diese Seite zu finanzieren. Diesen Inhalten können bzw. sollten Sie zustimmen.
Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

ePrivacy-Hinweis: Diese Einstellung wird ebenfalls in einem Cookie abgespeichert, wenn Sie Cookies erlauben.
Diese Abfrage wird danach so nicht mehr angezeigt.