Empfehlenswerte Feinstrumpfhosen


Eigenschaften der einzelnen Marken


Ganz pauschal kann und darf man die folgenden Angaben nicht sehen. Die einzelnen Hersteller haben meist mehrere verschiedene Modelle im Angebot, die sich in den Ausstattungsdetails unterscheiden. Von daher kann eine Eigenschaft auf ein Modell zutreffen, bei dem Nächsten aber vollkommen unangebracht sein.

Deshalb: Die Angaben können nur eine grobe Richtung vorgeben und sind nicht unbedingt allgemeingültig.


Cette


Eine 'Edel-Marke' aus Belgien. Hohe Preise sind aber noch lange kein Garant für hohe Qualität. Besonders bei Halterlosen stimmt die Qualität oft nicht.


Disee


Der typische 10er-Pack Hersteller. Von einer Ausnahme abgesehen (sehr gutes AV-Modell) bin ich nicht gerade begeistert. Ich persönlich werde sie nicht mehr kaufen.

Ich kaufe mit Sicherheit kein weiteres Modell ...


Elbeo


Elbeo, die älteste Strumpfmarke, hat alles andere als altmodische Modelle. Absolutes Highlight sind die stets besonders weichen Strumpfhosen (Ausnahme die Massage- und Stützstrumpfhosen). Vollkommen unverständlich sind die unsinnigen Größentabellen, die man besser nicht weiter beachten sollte. Aber sonst gilt:

Wer eine schön weiche Feinstrumpfhose möchte, wird bei Elbeo fast immer fündig.


Esda


In den 'alten Bundesländern' eher unbekannt und nur sehr schwer zu bekommen. Die zwei getesteten Modelle reichen mir aus ...


Ergee


Meist sehr gute Alltagsprodukte, jedoch ohne wirkliches Highlight. Durch die Insolvenz von Ergee werden die Originalmodelle so langsam vom Markt verschwinden. Schade eigentlich für Climaxx und Co.


Falke


Die neueren Modelle sind ausnahmslos sehr gut und besonders hochwertig. Gerade die Fußspitzen macht keiner besser. Den Vergleich mit Wolford braucht Falke sicherlich nicht zu scheuen.

Von daher: absolut empfehlenswert.


Gerbe


Eine Edel-Marke aus Frankreich - viel Handarbeit und hervorragende Qualität. Hier gilt im Prinzip das gleiche wie bei Wolford, ohne aber an deren Tragekomfort heran zu kommen. Bei Gerbe ist das große Manko die Spitzennaht, die sich oft von Billigprodukten nicht viel unterscheidet und den Tragekomfort negativ beeinflusst. Überhaupt scheint Gerbe viel Wert auf stabile Garne zu legen. Leider werden dadurch weniger weiche Modelle, und vor allem sehr feste Nähte erreicht.
Weitere Merkmale: große Spitzenverstärkungen, Komfort/Seidenzwickel, Wäschebündchen.


Golden Lady


Das Italienische Gegenstück zu 'nur die', nur leider nicht so gut. Viele Modelle haben keinen Zwickel, sind etwas knapp in der Größe und auch nicht so weich.

Deshalb würde ich diese Modelle nur kaufen, wenn nichts anderes verfügbar ist.


Hudson


Obwohl mittlerweile mit Kunert unter einem (Vertriebs-) Dach, werden die Strumpfhosen noch auf unterschiedlichen Maschinen und in unterschiedlichen Werken gefertigt. Deshalb sind die Eigenschaften im Vergleich zu Kunert vollkommen anders - einfach besser - zumindest in der Vergangenheit.

Hudson hat die innovativeren und weicheren Modelle. Besonderes Highlight sind die Bündchen. Die sehr guten Serienmodelle dürfen aber nicht mit der Billig-Linie für Supermärkte verwechselt werden.
Absolut empfehlenswert.


Kunert


Mittlerweile hat auch Kunert dazu gelernt. Früher waren die Chinchillan-Strumpfhosen noch ohne Elastan und wohl auch daher ziemlich fest und kratzig. Dies hat sich zum Glück entschieden gebessert. Die Produkte sind der Konkurrenz absolut ebenbürtig. Am Bein sind einige Kunert-Strumpfhosen noch immer nicht wirklich weich.
Mit den aktuellen Serien möchte Kunert aber eindeutig in das Luxussegment vordringen, was auch gut gelungen ist.

Bei Kunert ist aber auf eines Verlass: die Passform.


Levee


Eine Marke aus dem unteren bis mittleren Preissegment mit unterschiedlichen Qualitäten. Besonders stark vertreten im Bereich der großen Größen, was sich besonders bei Halterlosen bemerkbar macht. Mit schlanken Beinen ist Levee keine gute Wahl. Besondere Probleme gibt es bei dunklen Modellen. Die Farbkonstanz ist nicht unbedingt die Stärke von Levee.


nur die - Bellinda


Wer kennt diese Marke nicht? Überall ist sie präsent, überall zu kaufen. Das allein heißt aber noch nichts. Wer jedoch nicht so hohe Ansprüche hat, findet hier Strumpfhosen mit einem unschlagbar gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Ein weiterer Vorteil sind die meist schön weichen Materialien. Gerade die einfachen Modelle (ohne bzw. mit wenig Elastan) eignen sich hervorragend zum Tragen unter langen Hosen.

An 'nur die' kommt man eigentlich nicht vorbei. Ein Schwachpunkt ist aber leider immer wieder das Bündchen.


Oroblu


Die Modelle von Oroblu sind ebenfalls sehr gut. An den getesteten Modellen gab es im Prinzip nichts auszusetzen, lediglich bei der Größe: Italienerinnen sind scheinbar kleiner.

Deshalb: lieber gleich eine Nummer größer kaufen.


Wilox - Bellissima


Ebenfalls ein Import aus Italien. Die Qualität ist meist gut. Hier kann man so manchen preisgünstigen Treffer landen. Besonders die Modelle der MoveUp-Serie sind empfehlenswert.


Wolford


Wolford ist ein Kapitel für sich. Schon allein die Preise sind exklusiv. Die bisher von mir getesteten Modelle sind zwar durchweg sehr gut, rechtfertigen aber nicht immer die exklusiven Preise. Deshalb gilt:

Wer die Möglichkeit hat, in Bregenz einzukaufen, sollte dies tun - es lohnt sich wirklich. Hier gibt es hervorragende Qualität zu guten Preisen. Ansonsten eher ein Liebhaber-Objekt.



Fazit


Natürlich kommt es bei Feinstrumpfhosen auf die persönlichen Vorlieben an. Die persönliche Lieblingsmarke und der Geldbeutel spielt dabei natürlich auch eine Rolle. Die zahlreichen Vergleichstests zeigen auch eindeutig, dass eine wirklich gute Feinstrumpfhose durchaus 10-15 Euro kosten darf. Alles was darüber hinaus geht, grenzt eher an Liebhaberei. Umgekehrt sind Modelle unter 5 Euro oft schlichtweg unbrauchbar. Verallgemeinern darf man das aber nicht, denn Ausnahmen gibt es immer.

Das betrifft genauso die Marken: einige Marken würde ich persönlich nie kaufen ...


 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 04.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
Auf dieser Webseite werden teilweise persönliche Daten verarbeitet (z.B. im Kontaktformular). Weiterhin werden Cookies verwendet, um Ihnen einen möglichst guten Service bieten zu können. Wenn Sie diese Seite weiter anschauen möchten, stimmen Sie damit der Nutzung zu. Diese Einstellung wird in einem Cookie abgespeichert.

Nähere Angaben und Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.