Werbung





Ergee - Firmengeschichte - Hundert Jahre Zukunft


 

1910 - 1920: Erste technische Pioniertaten

zurück

weiter



  • Wegen des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges 1914, wird die Produktion von Ergee auf Kriegsbedarf umgestellt. Aus Mangel an Rohstoffen werden Socken aus Papiergarn hergestellt, bis schließlich wegen der Beschlagnahmung von Rohmaterialien 1915 die komplette Produktion eingestellt wurde.
  • Nach der Rückkehr von Emil Rössler, dem ältesten Sohn, wird 1919 die Strumpfproduktion wieder aufgenommen.
  • In Folge der stürmischen Aufwärtsentwicklung in den folgenden Jahren wird Ergee auf dem Sektor Kinderstrümpfe die Nummer Eins in Deutschland.

 

zurück

1920-1930

Socken aus Papiergarn

Bild: Ergee



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 26.01.2019.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Allgemein

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.