Strapsstrumpf und Strumpfhalter


Ob ein Strapsstrumpf nun von einer Corsage, einem Torselet oder einfach nur von einem Strumpfgürtel gehalten wird, ist im Prinzip völlig egal. Wobei die beiden erstgenannten Varianten sicherlich am reizvollsten sind.

Ein einfacher Strumpfhalter bzw. Strumpfgürtel tut es natürlich auch. Auch hier gibt es tolle Modelle, die ihren Zweck prima erfüllen. Für den etwas anspruchsvolleren Tragekomfort dienen breite Modelle wie dieser von Rago sicherlich noch bessere Dienste.


Wo kann man Strapse kaufen?


Gelegentlich wurde ich schon gefragt, wo man eigentlich Strumpfhalter kaufen kann. Normalerweise hätte ich geantwortet: in einem Fachgeschäft. Leider musste ich selbst die Erfahrung machen, dass es teilweise sehr schwierig ist, überhaupt ein kleines Angebot zu finden. Viele Geschäfte führen diese Wäsche erst gar nicht, weil sie zu selten gekauft wird oder was auch immer für Gründe dahinter stecken mögen.

Und genau dieses Bild bietet sich in Fachgeschäften und Fachabteilungen immer wieder: 100 verschiedenen Slip-Modellen stehen vielleicht 70 BHs gegenüber, aber nur 2 Strapse - wenn überhaupt.



Worauf kommt es bei Strumpfhaltern an?


Es gibt natürlich einen großen Unterschied in der Qualität der verschiedenen Modelle. Ein paar Punkte sollten daher vor einer Bestellung beachtet werden.

Billige Modelle haben meist auch nur billige Plastik-Clips, mit denen die Strümpfe befestigt werden. Sie sind entweder zu glatt, so dass der Strumpf sehr schlecht hält und der Clip von allein aufspringt. Oder aber sie sind unsauber verarbeitet bzw. porös. An unsauberen Clips können leicht Fäden gezogen werden. Poröse Teile können leicht zerbrechen.

Modelle der eher mittleren Preisklasse haben einen hochwertigeren Kunststoff im Einsatz. Die Clipse halten wesentlich besser und sind sauber verarbeitet. Brechen können sie aber dennoch irgendwann einmal.


Höherwertige Modelle verwenden oft auch Metallverschlüsse. Die kenne ich persönlich nicht, kann dazu also auch nichts sagen. Personen mit einer Kontaktallergie sollten sich aber zuerst nach dem Material erkundigen.

Das zweite Kriterium sind die Verschlüsse. Verstellbare Haken/Ösen-Kombinationen, wie sie von BHs her bekannt sind, dürften wahrscheinlich die beste Lösung sein. Einfache Modelle verfügen oft über einen einfachen Haken, der in eine Stoffschlaufe eingehängt wird. Andere Modelle wiederum verzichten ganz auf eine Öffnung und sind wie ein Rock anzuziehen. Allen gemeinsam ist die Frage nach dem tatsächlichem Taillenumfang und die Dehnungsreserve. Damit nicht alles einfach runter rutscht, sollten die Strumpfgürtel eher etwas enger sitzen. Allerdings will man sich ja auch mal hinsetzen, also sollte noch eine Dehnungsreserve vorhanden sein.

Das dritte Kriterium ist die Anzahl der Strapse, also der Befestigungsstreifen mit ihren Clips. Normalerweise sind zwei Streifen pro Strumpf vorhanden. Einer vorn und der zweite leicht schräg hinten (eben so, dass man nicht drauf sitzt). Es gibt viele Modelle, die mehr als nur zwei Befestigungsstreifen besitzen. Hierdurch wird der Strumpf natürlich besser gehalten, womit eine erhöhte Sicherheit geboten wird. Ob das Ganze zu Lasten des Tragekomforts geht, kann ich aber leider nicht sagen.


Aber gerade echte Nylons verlangen einen optimalen Halt. Sie selbst besitzen keinerlei Elastan und somit müssen alle Dehnungen und Bewegungen von dem Strumpfhalter ausgeglichen werden. Ein hochwertiger Strumpfhalter mit mehreren (Metall-) Clips ist daher sicherlich eine lohnende Investition.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 29.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
Auf dieser Webseite werden teilweise persönliche Daten verarbeitet (z.B. im Kontaktformular). Weiterhin werden Cookies verwendet, um Ihnen einen möglichst guten Service bieten zu können. Wenn Sie diese Seite weiter anschauen möchten, stimmen Sie damit der Nutzung zu. Diese Einstellung wird in einem Cookie abgespeichert.

Nähere Angaben und Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.