Mann in Pumps, Rock und Feinstrumpfhose


Warum ziehen Männer auch Damenschuhe an?


Im Gegensatz zu Feinstrumpfhosen und Unterwäsche (oder auch Röcke), wird der Gedanke bei Damenschuhen nicht unbedingt gleich auf einen praktischen Nutzen kommen. Viele Damenschuhe sehen nicht unbedingt danach aus, dass sie bequem sind. Es muss also auch noch einen anderen Grund geben, warum einige Männer gerne Damenschuhe anziehen. Oder liegen einige Vorteile eher im Verborgenen und zeigen sich erst auf den zweiten Blick?

Ein Grund ist sicherlich die Optik. Wenn ein Mann einen schlanken Fuß hat (so wie ich), dann kann auch ein eleganter Damenschuh entsprechend fein aussehen. Natürlich gehört ein Feinstrumpf und enthaarte Beine dazu, um eine perfekte Optik zu erreichen.

Ein weiterer Grund ist schlicht und einfach die Faszination für den Schuh. Der anfänglichen Neugier, wie es sich wohl auf hohen Absätzen laufen lässt, weicht dann die Erkenntniss, dass es sich entweder gut oder schlecht laufen lässt - je nach Modell. D.h. entweder ist es ok und man findet seine Absatzhöhe, oder aber es ist nichts für einen selbst und lässt es daher sein bzw. verwendet flache Absätze.

Einen tatächlichen praktischen Nutzen und Vorteil von Damenschuhen werde ich weiter unten aufführen. Daneben gibt es sicherlich noch weitere, individuelle Gründe ...


Parallelen


Interessanter Weise kann man immer wieder feststellen, dass es auch hier Parallelen zu Frauen gibt. D.h. es sind alle Absatzhöhen und Stilarten vorhanden. Zu sagen, Männer bevorzugen nur flache oder nur hohe Absätze wäre also falsch. Es kommt eben darauf an, was der Träger gewohnt ist und was ihm Spaß macht oder steht.

Bei den Absätzen selbst spielt die Form auch eine große Rolle, solch breite Absätze wie auf dem Bild oben sind bequem und vor allem trittsicher (4x5 cm). Optisch gesehen sind sie allerdings nicht gerade das Wahre. Hier sind schlanke Varianten mit ca. 2x2 cm Trittfläche sicherlich die bessere Wahl und ein guter Kompromiss. Spitze Pfennigabsätze sehen natürlich noch besser aus, erfordern aber auch einen Balanceakt.

Bei Damenschuhträgern generell von Fetischisten zu sprechen ist auch falsch. Denn zum Fetisch gehört immer der sexuelle Aspekt. Ist der nicht gegeben, sondern nur der Spaßfaktor, dann handelt es sich lediglich um eine Art Marotte, die ausgelebt wird - mehr nicht.

Oder gibt es einen praktischen Grund für das 50. Paar Schuhe der Frau? Wäre diese Frau dann nicht auch eine Fetischistin?


Große Auswahl


Auch hier darf wieder einmal neidisch in die Damenabteilung geblickt werden. Auf schätzungsweise einen Herrenschuh kommen zehn Damenschuhe. Das mag auch das 50. Paar erklären.

Es ist nun einmal so, dass es nicht nur den einen Pumps gibt, es gibt eine riesige Vielfalt an verschiedenen Modellen. Von spitz über abgerundet, offen oder mit Riemchen usw. bis hin zu den verschiedenen Absatzhöhen. Da kann man nicht nur ins Schwärmen kommen, sondern auch regelrecht neidisch werden.

Und das ist nicht nur bei Pumps so, sondern gilt auch für Ballerinas, Sandaletten, Stiefelletten, Stiefel usw. D.h. wenn ein Mann ein Paar Schuhe zu verschiedenen Hosen hat, dann hat seine Partnerin gleich mehrere Schuhe zur Auswahl. Je nach Anlass, Wetter und persönlicher Stimmung.

Blickt man dagegen in die Herrenabteilungen, dann herrscht eher die Eintönigkeit vor. Und wenn dann wirklich einmal ein außergewöhnliches Modell dazwischen hervorsticht, dann ist es dermaßen hässlich, dass man lieber einen weiten Bogen herum macht.


Männer in Damenschuhen in der Öffentlichkeit


In der Öffentlichkeit wird es wohl eher selten sein, einen Mann in Pumps (und hohen Absätzen) anzutreffen, wobei es nicht auszuschließen ist. Flache Damenschuhe an Männerfüßen sind dagegen wahrscheinlich öfters zu sehen, als man denkt. Hier ist schließlich auch absolut nichts dagegen einzuwenden, vor allem, es fällt ja noch nicht einmal auf, vom typischen 'Klackern' einmal abgesehen.


Praktische Gründe


In diesem Fall gehe ich von mir persönlich aus. Ich würde für mich selbst (im täglichen Einsatz) flache Absätze, bis maximal 4 cm bevorzugen. Da ich einen sehr schlanken Fuß und Größe 42 habe, ist es für mich kein Problem, einen passenden Damenschuh zu finden. Es gibt auch Modelle, die sogar mir zu weit sind. Umgekehrt habe ich aber gerade wegen meinem schmalen Fuß teilweise extreme Probleme, überhaupt einen passenden Herrenschuh zu finden. Die meisten Modelle sind so breit, so dass ich sie während dem Gehen verlieren würde bzw. ich kann sie sogar noch zugeschnürt ausziehen.

Aus diesem Grund schaue ich nun auch immer wieder in der Damenabteilung nach, um evtl. dort fündig zu werden. Es muss ja nicht gerade ein klassischer Pumps sein. Hauptsache der Schuh sieht gut aus und passt. Und da ich schon bei Größe 41 fündig geworden bin, ist das für mich die ideale Alternative. Und so trage ich nun im Winter ein Paar Damen-Stiefel mit hohem Schaft und Stiefeletten.



Weitere Infos im Web


Im Internet gibt es natürlich noch weitere Seiten, die sich mit dem Thema befassen. Einen interessanten Shop, der einerseits Strumpfhosen und Strümpfe anbietet, hat aber als Schwerpunkt Damenschuhe von Damen- bis Herrengrößen im Angebot. Hier kann jeder Mann seinen 'Damenschuh' finden, egal wie groß er sein muss (wenn er denn auf High-Heels steht).


Fazit


Es gibt gute Gründe dafür, dass Männer auch Damenschuhe tragen. Viele Modelle sind voll alltagstauglich. Es gibt aber auch Schuhe, die Männer lieber nur zu Hause tragen werden, weil sie eindeutig zu feminin sind. Schwindelerregende Absatzhöhen sind eben nicht für jeden tauglich.

Wie auch immer - jeder muss selbst wissen, ob ihm das Angebot in der Herrenabteilung ausreicht. Bei meinen Füßen ist das jedenfalls nicht der Fall - ich kaufe auch in der Damenabteilung und laufe gut damit. Ob es irgendwann auch elegante, schlanke Pumps sein werden, die ich im Alltag anziehe, wird sich zeigen.



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 17.06.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
Auf dieser Webseite werden teilweise persönliche Daten verarbeitet (z.B. im Kontaktformular). Weiterhin werden Cookies verwendet, um Ihnen einen möglichst guten Service bieten zu können. Wenn Sie diese Seite weiter anschauen möchten, stimmen Sie damit der Nutzung zu. Diese Einstellung wird in einem Cookie abgespeichert.

Nähere Angaben und Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.