Allgemeine Tipps zu Feinstrumpfhosen


Auf diesen Seiten habe ich verschiedene Tipps zum Umgang mit Feinstrumpfhosen zusammengestellt. Diese Tipps sollen helfen, Vorurteile gegenüber Feinstrumpfwaren abzubauen. Sie sollen den Kauf von Feinstrumpfhosen zur 'normalsten Sache der Welt' werden zu lassen, und somit Fehlkäufe von vorn herein zu vermeiden.

Keine Frau und kein Mann soll im Supermarkt beim 10er-Pack zugreifen, bloß weil sich noch nicht herum gesprochen hat, dass es erhebliche Qualitätsunterschiede gibt, denn:

- Strumpfhose ist nicht gleich Strumpfhose -

und genau das möchte ich hier aufzeigen. Hier werden viele Begriffe erklärt, die im Zusammenhang mit Feinstrumpfwaren wichtig sind.

Denn wer eine wirklich dünne Feinstrumpfhose möchte, lässt sich im Geschäft keine 20 den andrehen. Oder wenn eine Strumpfhose sehr transparent sein soll, vermeidet doppelt umwundene Garne usw. Alles klar? Wenn nicht, dann sind Sie hier genau richtig!

Scheuen Sie sich nicht, mit dem hier erworbenen Wissen in ein Fachgeschäft zu gehen und der Verkäuferin auch einmal zu widersprechen, wenn sie 'dummes Zeug' erzählt oder Ihnen einen Ladenhüter andrehen will. Sie werden sehen, Sie werden als kompetente Kundin bzw. Kunde angesehen und auch entsprechend beraten.


Passend dazu gibt es auch eine kurze Zusammenfassung zum Thema mit top gepflegten Beinen in den Frühling von einer externen Agentur.


Hilfe bei Fragen zu Strumpfhosen ...


Diese Homepage bietet einen sehr hohen Informationsgehalt. Dennoch gibt es einige Fragen, die nicht direkt beantwortet werden bzw. wozu keine Antwort gefunden wird. Hier hilft dann eine Anfrage per Mail oder ein Blick auf die neue FAQ-Seite. Diese wird so nach und nach erweitert.


Tipps von Herstellern


Bei Fragen zu Feinstrumpfhosen gibt es 3 Möglichkeiten:

  • man fragt im Fachgeschäft eine Verkäuferin
  • man schaut z. B. auf meiner Homepage nach, bzw. fragt per E-Mail nach (siehe auch FAQ-Seite)
  • man fragt direkt beim Hersteller nach.

Meistens bieten die Hersteller auf ihren Seiten eine Kontaktadresse per E-Mail an. Wie man es aber schon von Hardware/Software-Herstellern her kennt, ist diese "Hotline" aber entweder nicht besetzt bzw. man muss sich auf längere Wartezeiten einstellen oder man kennt sich nicht aus.


Verschiedene Hersteller haben mit Anfragen von männlichen Kunden aber leider auch ihre Probleme bzw. Kontaktängste. Die Tatsache, dass sich auch Männer für Feinstrumpfwaren interessieren, muss sich erst noch herum sprechen. Frühere Anfragen von mir, waren vom Ergebnis her sehr ernüchternd. Den Strumpfhosen-tragenden-Mann gab es bisher nicht, also weiß man auch nicht, wie man darauf reagieren soll. Eine einheitliche Reaktion gibt es allerdings nicht. Die einen sind offen, andere blocken ab - den Mann als Kunde gibt es eben nicht.


Werbung


... wie auch immer ... das es auch anders geht, zeigen die folgenden Firmenseiten ...


Da jede Firma eine zweite oder dritte Chance verdient, starte ich von Zeit zu Zeit immer mal wieder eine Aktion, um zu sehen, wie mittlerweile die Reaktionen auf einfache Anfragen ausfallen ...

Beispielhaft war bisher die Kundenbetreuung bei Wolford und Ergee. Elbeo hatte mal eine gute PR-Agentur, und nur die und Hudson/Kunert bieten immerhin eine kostenlose Telefon-Hotline an. Bei anderen ist die Kontaktadresse aber meist eher "für die Katz".



 


Kommentare


Einen Kommentar zu diesem Bericht verfassen.


 


Seite bearbeitet am 13.04.2020.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Tipps

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.