[ A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z ]


[F] - Dessous Lexikon


Fasern


sind die Rohstoffe für die textile Produktion. Man unterscheidet sie nach ihrer Herkunft in Naturfasern (pflanzlicher oder tierischer Herkunft) und Chemiefasern.


Feinripp


Wäschestoff mit feinen Rippen auf beiden Warenseiten. Feinripp ist besonders dehnfähig und schmiegt sich dem Körper gut an. Feinripp zeigt auf beiden Warenseiten rechte Maschen – der Wechsel von rechter und linker Masche wird erst bei Dehnung sichtbar.


Flockprint


Dabei wird ein Stoff teilweise oder ganz mit einem samtartigen Flor aus gleich langen Kurzfasern überzogen, diese werden mit Kleber fixiert. Gedruckt wird dabei der Kleber, nicht der Flor! Elastische Stoffe können durch ein leicht abgewandeltes Verfahren teilweise unelastisch gemacht werden.


Fond de Robe


Unter einem BH im Fond de Robe-Stil versteht man einen BH mit angeschnittenen Trägern. Meist wird die Spitze bis in den Trägerbereich fortgesetzt, um eine modische, edle Optik zu erzielen.


Formbügel


Formbügel werden in den BH eingearbeitet mit dem Ziel, die Büste von unten zu stützen. Je nach Ansprüchen an die Funktionalität gibt es unterschiedliche Materialausführungen und Festigkeiten der Formbügel. BHs mit Formbügeln sollten mit der Hand gewaschen werden.


French Knickers


Taillenhohe Höschenform mit weiten, halblangen Beinen aus gewebten oder feinen Maschenstoffen. Meist zum Camisole kombiniert. Aus dem Englischen übernommene Bezeichnung. Sportlich auch als Boxershort bezeichnet.



 


Seite bearbeitet am 04.05.2018.

Feinstrumpfhosen - Feinstrümpfe - Damenkleidung
 
Dessous

Für einen bestmöglichen Service verwendet diese Webseite Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie deren Nutzung zu.
Nähere Hinweise: Datenschutzerklärung.